Beliebte Posts

Samstag, 13. Dezember 2014

Wenig Worte und viel Bilder

... Damit wünsche ich euch heute einen schönen 3. Advent! 






















Ich habe morgen einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt und habe bis gerade eben "Hand angelegt", um alles fertig zu bekommen!







Nun muss ich nur noch meine "Klüngeltasche" packen und hoffe dann auf nette kauffreudige Kundschaft!
Habt es morgen schön, genießt die Ruhe und Besinnung, die der (Advents)Sonntag uns schenkt!











Bis bald, liebe Grüße

                               eure    Sabine

Dienstag, 9. Dezember 2014

Was macht man eigentlich mit Geschenken

... die so schön verpackt sind, dass man sie im Grunde eigentlich gar nicht auspacken möchte???? Obwohl man ja widerum auch schon gerne wüsste, was darin ist??????







Für mich gehört Wichteln und Päckchen packen und heimlich kleine Überraschungen ersinnen unbedingt zur Adventszeit dazu und darum hatte ich mich entschlossen, dieses Jahr beim Nikolauswichteln, das die liebe Nicole von Niwibo organisiert hat, mitzumachen.
Das Päckchen packen für mein Wichtelkind hat mir große Freude gemacht, aber genau so groß war meine Freude dann auch, als mein Wichtelpäckchen, ach was sag ich: PAKET hier ankam!


Die liebe Nicole war selber meine Wichtelmama und das Paket lag schon einige Wochen vor Nikolaus hier neben meinem Laptop. Zum Glück kann ich warten gut aushalten, ich genieße die Vorfreude!, sonst hätte ich echt ein Problem gehabt!
Aber dann, am letzten Wochenende war es so weit! Es durfte ausgepackt werden!


Ich kann euch sagen, das was ich in meinem Paket fand, war so wunderschön (eingepackt), dass ich mich erst wirklich nicht überwinden konnte, die Päckchen aufzureißen.Also lagen sie den halben Sonntag erst noch mal eingepackt hier bei mir "rum" und ich habe mich nur immer wieder an dem Anblick gefreut! :-)) (Ja, ich weiß, manchmal bin ich ein bisschen durchgeknallt.... :-))


Na ja, aber irgendwann "musste" ich dann ja wohl doch!
Mädels, das war sooooo schön, eins der schönsten Pakete, die ich überhaupt jemals erhalten habe!
Ein Teil schöner als das andere und alles so ganz genau und 100%ig mein Geschmack, dass ich total gerührt und berührt war über die Aufmerksamkeit und Liebe, mit der Nicole dies Paket für mich gepackt hatte!






Die Spülbürste, das Duftteelichtglas, das Schwämmchen in Hausform, der wunderschöne Kleiderbügel, das Notizblöckchen, das Gläschen mit mintfarbenem Pünktchendeckel, das alte Emaielletöpfchen mit selbst gehäkeltem Spültuch, das Teegläschen,die Engelflügel...ich weiß echt nicht, wovon ich am meisten oder lautesten schwärmen soll!!!
Soooooo schön!!!!


Liebe Nicole, ich schrieb es dir ja schon persönlich, aber nun auch noch mal an dieser Stelle: Ich danke dir ganz ganz herzlich für dieses wunderschöne Paket und all die liebevoll gemachten oder ausgesuchten Sachen. Du hast mich reich beschenkt, fühl dich einfach mal umarmt von mir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das wars dann auch für heute, ich verlinke das jetzt noch bei Nicole, geh dann noch mal meine Schätze bewundern... :-) und dann ruft mein Bett...

Liebe Grüße 
                            eure    Sabine

P.S.: Meine Kolleginnen haben sich auch gefreut (siehe letzten Post). Als ich heute an die Arbeit kam, lag ein kleines Kärtchen auf meinem Platz: Du bist was ganz Besonderes.... und hinten drauf hatten sie unterschrieben. Da war ich doch ein klitzekleines bisschen gerührt...

Freitag, 5. Dezember 2014

Für nette Kollegen...

... gibt es auch in diesem Jahr wieder einen kleinen Advents-Wichtel-Gruß. :-))


Da ich morgen (alleine) arbeiten muss, bietet es sich an, Nikolaus zu spielen! 


Diese kleinen Gaben werden meine Kolleginnen am Montag Morgen dann in ihren Fächern finden!



Kleine Weihnachtsbesinnungs- oder Entspannungstüten, gefüllt mit Lebkuchen, Tee, einem weihnachtlichen Teelicht, Streichhölzern und einer kurzen Geschichte.


Das Richtige zum Entspannen, wenn sie Abends aus dem Laden nach Hause kommen und endlich die schmerzenden Füße hochlegen können. 


Außerdem für jede eine Tüte mit selbst gebackenen Plätzchen, alles alte Familienrezepte. 







Da ich dieses Jahr 15 Sorten gebacken habe... :-)), ist es gut, wenn ich die nicht alle selber esse. Meine Hosen werden es mir danken! ;-)








Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag, bei uns kommt der "echte", die Kleinen Wunder können die Spannung kaum noch aushalten!







        
                        Liebe Grüße 
                                        eure     Sabine

Donnerstag, 4. Dezember 2014

In meiner Küche

Da wir ja alle immer wieder gerne Küchenbilder gucken, :-) zeige ich euch heute mal, wie es in der Adventszeit in meiner Küche aussieht!







Meine erste Amtshandlung am Morgen, noch vor dem Kaffee kochen: Kerzen anzünden und Lichterketten einstöpseln..., damit es gleich richtig gemütlich ist!























Auf dem Tisch habe ich nur einen schlichten weißen Metallkranz, der von Elchen bewohnt wird.




Diesen nostalgischen Adventskalender habe ich schon ein paar Jahre und stelle ihn immer wieder gerne auf, weil er wunderschöne romantische Zeichnungen und Texte hat.

























In meinen Geschirrschrank ist das rote Geschirr eingezogen, wenn ich alles zusammen suche, ist das schon 

eine ganze Menge. Nur ein roter Lattecup mit Sternchen, der fehlt mir leider noch! :-)







Den einen oder anderen Wichtel und natürlich Sternchen gibt es auch bei mir

























Bei uns spielt sich immer noch viel in der Küche ab, einfach weil es dort so gemütlich ist!
 












Ich habe die Adventszeit schon immer geliebt mit ihrer Spannung und Erwartung, mit allen Heimlichkeiten und Überraschungen und Wichteleien ...



Na ja, manchmal hat man einfach Pech...:-))


Habt es schön heut Abend, am besten  hinterm warmen Ofen...


und seid lieb gegrüßt,


 
              eure      Sabine