Beliebte Posts

Dienstag, 26. Juni 2012

Eigentlich total überflüssig


 

Eigentlich 

ist es Angesichts von zigtausenden :-)) wunderbarer (weißer) Blogs ja total überflüssig, dass auch ich noch damit beginne, einen zu schreiben... :-)

Nun, ich hab es dennoch gewagt und bin nun wahnsinnig gespannt, wie das weiter geht...

Ob mich überhaupt jemand hier findet?

Ob mich überhaupt jemand lesen mag?

Ob ich die nötige Zeit dafür finde im oft so hektischen Alltag?

Ob ich es schaffe, das alles hier richtig zu handhaben?

Eigentlich


bin ich die geborene Computerlegasthenikerin :-) und kapiere noch nicht einmal die Hälfte von dem, was man hier wahrscheinlich eigentlich wissen müsste...

 Eigentlich 


bin ich die totale Perfektionistin und wenn ich etwas mache, dann mindestens 150%ig... :o)

Aber wenn ich solange warte, bis mir mein erster Blogentwurf 150%ig gut gefällt und ich zu 150% damit zufrieden bin, dann wird es wohl dauern, bis Deutschland wieder eine Monarchie ist. :-))

Also gebe ich mir selber einen Tritt Ruck und beweise Mut zur Lücke... und werde das Ganze nun erst einmal so veröffentlichen.

Seht es mir nach, wenn ich anfangs Fehler mache, vielleicht nicht antworte, weil ich die Funktion noch nicht handhaben kann oder ähnliches.
Und schließlich kann ich euch dann ja auch (hoffentlich) um Rat fragen...

Viele von euch "kenne" ich schon (jahre)lang, weil ich eure wunderschönen Blogs schon lange als stille Leserin verfolge. Darum hab ich auch kaum noch  keine Angst mehr vor euch! :-)

Und

eigentlich

rede ich auch überhaupt nicht soviel und pausenlos und hektisch und nevös wie jetzt und hier, - woran das wohl liegen mag?????

Äh ja, ich habs gemerkt und werd mich bessern! :-)

Und damit ihr nun schon mal ein bisschen wisst, mit wem ihrs hier zu tun bekommt "gg" ein paar Streiflichter meines Lebens:


Ich bin Jahrgang 1961, eine junge (haha!) unsterblich verliebte Oma mit den beiden zauberhaftesten Enkelkindern dieser Welt.
Tut mir echt leid für alle, die gedacht haben, sie hätten Anspruch auf diesen Titel..., der ist nun zu euerm großen Pech leider schon vergeben! ;-)

Ich habe schon immer ein Faible für "Altes" gehabt, aber erst seit kurzer Zeit bin ich dabei, unser Haus im "white and shabby"-Style umzugestalten.
Es kann mir gar nicht schnell genug gehen und ich bin jedes Mal hingerissen, wenn wieder etwas gelungen ist und das "weiß" ein völlig neues Wohngefühl schafft.
Mit mir im Haus lebt mein "Alleskönner", der Mann an meiner Seite seit mehr als 25 Jahren, für den ich sehr dankbar bin! Immer noch!
 "Alleskönner" deshalb, weil es nichts, - in Worten: N I C H T S !!! gibt von dem, was man mit zwei Händen machen kann, was er nicht könnte !!! Ein Riesengeschenk für mich (und vor allem viiiiieeeeel billiger als ein Handwerker "gg" :-))) !!

Unsere Kinder sind alle schon aus dem Nest geflogen, suchen den heimatlichen Hafen aber häufig auf! und ich habe nun die große Möglichkeit, die vier ehemaligen Kinderzimmer nach meinen Vorstellungen zu gestalten und zu nutzen! (Wo hab ich meine Sachen eigentlich früher alle gehabt??????)

So, und damit ihr nicht nur lesen müsst, sondern auch ein bisschen schauen und mich dabei etwas kennen lernen könnt , nehm ich euch nun mit auf eine winzigkleine Bilderreise durch mein Zuhause.


Wir wohnen auf einem (alten) Bauernhof, der aber leider noch nicht alt genug ist, um schon wieder romantisch zu sein.

So sieht es bei uns aus, wenn man vom alten Stall zum Haus schaut:





Entlang der Hauswand habe ich vor ein paar Jahren ein Duftrosenbeet angelegt, das steht nun gerade in voller Blüte.

Vorgartenimpressionen:


                                                                                    Die alte Wäschemangel hat die Mutter einer Freundin dem Schrotthändler vom Wagen abgeschwatzt... Die Mutter vergisst immer wieder meinen Namen, - wenn sie von mir spricht, sagt sie immer: "Die Frau mit der Wäschemangel auf dem Hof..."  "gg"


Ja, und da wir schließlich nicht draußen auf dem Hof wohnen :-)) lad ich euch ein, wenn ihr Lust habt, noch ganz schnell einen Blick in unsere Wohnung zu werfen. Um den blauen Pfeiler herum, die Treppe hoch.......



...und wenn ihr meine Küche betretet, werdet ihr ohne Frage feststellen können, woraus ich am liebsten meinen Kaffee trinke... :-))












Erkennt ihr das Schaukelpferd wieder? Es ist euch schon einmal begegnet!















Noch schnell ein flüchtiger Blick ins Esszimmer:



...und auf meine Sammlung von Mini-Latte-Cups in einem zuckersüßen kleinen Schränkchen, wie dafür gemacht!










Auf diesem Stühlchen haben schon meine Kinder gesessen..., sozusagen, - es stammt aus dem hiesigen Kindergarten und wurde mir freundlicherweise überlassen.
Die große Schüssel darauf befindet sich nur deshalb in meinem Besitz, weil sie rosa ist. :-)







Ja, und an dieser Stelle "werf" ich euch für heute dann auch erst einmal hinaus ;-), natürlich freue ich mich sehr, wenn wir uns wiedersehen und schicke dies hier jetzt mit klopfendem Herzen und angehaltenem Atem ab...

Es grüßt euch lieb, 

                          Sabine



Kommentare:

  1. Ach, war das schön, dich in deinem Zuhause besuchen zu können!! Gratuliere dir zu deinem eigenen Blog und wünsche dir viel Freude damit!
    Und natürlich freu ich mich riesig, hier den ersten Kommentar veröffentlichen zu dürfen!
    Herzliche Grüße!
    Liza

    AntwortenLöschen
  2. Ich reihe mich gleich in die 'Schar' der Bewunderer ein. Schöner Text! Tolle Fotos! Ich werde dich öfter besuchen, garantiert!

    Liebe Grüße von elsie

    Übrigens, wenn du oberhalb meines Kommentars meinen Namen anklickst, bist du schon bei mir ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön ist es denn hier?!
    Willkommen unter den Bloggern! :)
    Ich verlinke dich auch mal in meiner Blogliste. Ist doch ok, oder?
    Möchtest du auch, dass sich bei dir Leser eintragen können?
    Das macht man beim Layout, Gadget hinzufügen, und zwar Follower!
    Wer sich da einträgt, wird über sein Dashboard immer informiert, wenn du einen neuen Post machst.
    Ganz liebe Grüße und viel Freude beim Bloggen von
    Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Ha, endlich bin nun auch hier gelandet - und hab in deinem Hof gestanden, deinen Garten begangen und bestaunt und in deiner Küche einfach so mal einen Kaffee gemopst ;) ............... Und all deine lieben Gedanken gelesen.

    Ich gratuliere dir zur Eröffnung, wünsche dir viele schöne Ideen, deinen Blog zu gestalten, herzliche Kontakte, den oft so befreienden Blick in die Welt!

    Von ♥♥♥en sehr grüßt dich Gisa!

    AntwortenLöschen
  5. Gerade entdeckt und sofort verlinkt!
    Schön ists bei dir!
    Liebevoll gestaltet und dekoriert!
    Ich freue mich auf weitere Einträge...!

    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
  6. Hej Sabine,

    den ganzen Tag habe ich am PC gesessen, aber nur um 'versponnenes' ein wenig umzugestalten... gruselige Arbeit.

    Nun schließe ich gleich den PC, aber ich wollte Dich noch herzlich Willkommen heißen in "Bloggertonien"!!!!

    Und dann hast Du gleich sooooooo viele Kommentare....!?!?!? Ich glaube, ich hatte das erste Mal Kommentare, als ich den 17.Post veröffentlicht hatte... unglaublich!!!

    Es ist schön, dass ich nun ein "Bild" bekomme (obwohl ich ja schon mal welche von Dir per Mail bekommen habe).

    Mach weiter so und ich bin mir sicher, es wird Dir sehr viel Spaß machen!!!

    ♥liche Grüße & ein schönes Wochenende!
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine

    heute morgen habe ich dich auf deinem Hof und in deiner Küche besucht. Sooo schön! Ich fühle mich sehr wohl bei dir.

    Ich mag ja auch rosa und weiß (und hellgrün ) und ich mag deinen Schreibstil, deine Öma-Enkelchengeschichten und ganz besonders ich mag DICH und deswegen freue ich mich über diesen Blog und gratuliere dir zu Eröffnung :)

    Viel Freude beim bloggen.

    Ich besuche dich öfter hier.

    Es grüßt dich

    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine,
    habe Dich gerade entdeckt, erst mal nur "quer" gelesen (möchte gleich Fußball schauen, deshalb nur quer), Deine schönen Bilder gesehen und mich direkt mal als Leserin bei Dir eingetragen. Gelungener Start.
    Liebe Grüße
    Ira

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine,
    ♥-lich willkommwn im Bloggerland...So wie Dir, ging es mir am Anfang auch. So ein neuer Blog ist schon aufregend,gell ?
    Das, was Du uns heute von Deinem Zuhause zeigst, gefällt mir schon sehr gut.
    Weiter so ! ;0)
    GLG Miri

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sabine,
    ich denke, du hast alles richtig gemacht. Dir weiterhin viel Spaß beim bloggen.
    Sicher werde ich öfter mal reinschauen.
    Herzliche Grüße
    Kerstin aus D.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sabine,
    hast du es aber schön und so einen tollen blog erstellt, habe gelesen, wieviel Mühe du dir gegeben hast.Einiges von deinem Geschrirr kenne ich auch, es ist aus Dänemark?, und ich habe schon viel Freude damit als Geschenk gemacht
    Herzliche Grüße Gisela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Sabine,
    ich bin heute über deinen Blog gestolpert. Ich habe mich vom neuesten Post bis hier her zu deinem ersten Post durchgeklickt. Da habe ich gelesen, dass du in einer Buchhandlung arbeitest, das stell ich mir super vor, denn ich mag Bücher. Jedes Jahr zum Welttag des Buches bin ich in unserer Buchhandlung zum literarischen Menü. Ein wunderbarer Abend.
    Ich habe beim lesen fast das leuchten in deinen Augen gesehen, wenn du von deinen Enkelkindern sprichst. Ich weiß genau, wie das ist. Freitags ist bei uns immer "Omatag" da hole ich meine jüngste Enkeltochter (3) von der Kita ab und dann darf sie bei uns übernachten. Ich freue mich da immer die ganze Woche drauf.
    Von deinen vielen süßen Leckereien habe ich jetzt bestimmt ein Kilo zu genommen. ;-)

    Deinen tollen Blog habe ich gleich in meiner Blogliste eingetragen, dass ich in Zukunft nichts verpasse.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und morgen einen schönen Tag mit deinen Kindern und Enkelkinder.

    Herzlichst Heike

    AntwortenLöschen