Beliebte Posts

Montag, 17. Oktober 2016

Vom Kleinen Wunder und dem Gott

 Zuerst möchte ich mich bei euch allen ganz herzlich bedanken für eure netten und zahlreichen Kommentare zu meinem neuen Vorgarten! Ich hab mich über jeden Einzelnen gefreut!



Zu der häufigen Frage, ob von den Sachen denn nichts weg kommt:
Nein, bisher ist noch nie etwas weggekommen, außer ein Mal ein einzelner Blumentopf! Die großen Sachen hab ich ja alle gesichert, wie ich schrieb, aber das Kleinzeug steht einfach so da und bisher ging das immer gut! :-) Ich hoffe, dass bleibt auch so!!!



Und nun zur heutigen Überschrift: 
Heute gibt es eine neue KleineWunder-Geschichte. :-)
In der letzten Woche, als die Kleinen Wunder Nachmittags kamen,  habe ich Waffeln mit ihnen gebacken.


Das Kleine Wunder saß auf der Arbeitsplatte, schloss die Augen und schnupperte genüsslich  in die Luft: "Ach, Oma, hier riecht es wie Weihnachten!"
Ich: "Ja, bald fangen wir auch an und backen Plätzchen und dann machen wir auch wieder Adventsstündchen. Wollen wir das machen?"
KleinesWunder: "Ja, natürlich, Oma, das ist immer so schön! --- Dann singen wir auch wieder das Lied von Florian, das mag ich!"

???????????????????? Das Lied von Florian, aha. ??????????????

KleinesWunder: "Oma, können wir das mal singen?"
In meinem Kopf arbeitet es schon fieberhaft, ich bin ja einiges von ihr gewöhnt, was ihre Beschreibungen von Liedern angeht, die wir "angeblich" immer singen. Aber ein Lied von Florian???????????????
(Dazu müsst ihr wissen, dass sie einen Onkel hat, der Florian heißt)
Ich denke und denke, habe keine Ahnung.






KleinesWunder: "Oma, sing mal, das Lied von Florian!"
Ich: "KleinesWunder, mir fällt das grade nicht ein, was kommt denn noch in dem Lied vor?"
KleinesWunder: "Das Lied von Florian und dem Gott!"
   aha, . - Nicht dass mir das jetzt nennenswert weiter hilft.----- 





Ich: "Da muss ich echt überlegen, KleinesWunder, singen wir das immer an Weihnachten?????"
KleinesWunder, merklich ungeduldig: "Ja, Oma, natürlich, wo der Florian der Gott sein soll!"
Häääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh???????
Ein Lied, wo der Florian der Gott sein soll?????
Das hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesungen!!
Es wird immer mysteriöser. 





Ich: "Ist das Lied auch irgendwo auf einer CD, KleinesWunder? Dann können wir uns das ja da mal anhören!"
Wir gehen zur Schublade, wo die KinderCD's sind und das Kleine Wunder fängt an zu kramen.
Freudestrahlend kommt sie nach einer Weile und hält eine WeihnachtsCD in der Hand: "Oma, guck mal, da ist das!! Mit dem Florian. Da wo der der Gott sein soll!"

Aha, alles klar. Allerdings befindet sich auf dieser CD GARANTIERT kein einziges Lied von Florian.

Ich frage mich, was jetzt kommt, wir machen die CD an und das Kleine Wunder drückt immer ein Lied weiter nach vorne, hört sich das kurz an und drückt weiter. .
Schließlich geht ein triumphierendes siegessicheres Lächeln über ihr Gesicht, so nach dem Motto: "Oma, ich habs dir doch gesagt, nur du weißt das immer nicht!!!"

und dann singt sie lauthals mit:

"Flo-ho-ho-ho-ho-ho-ri-an, Flo-ri-an, er sei der Gott in der Höhe... Flo-ho-ho-ho-ho-ho-ri-an, Florian, Florian, er sei der Gott!"





Mädels, ich kann es euch gar nicht beschreiben, ich lag auf der Tischkante und kriegte keine Luft mehr,  mir lief das Wasser aus den Augen (und fast auch noch woanders... ), ich kriegte mich einfach nicht mehr ein -und selbst jetzt, wo ich das hier aufschreibe, überfällt mich der Lachflash von Neuem... 


Ich weiß nicht, ob jemand von euch dieses Lied kennt (oder erkannt hat) ... "Eigentlich" heißt der Text nämlich:
"Glo-ho-ho-ho-ho-ho-ri-a, Gloria, Ehre sei Gott in der Höhe! Glo-ho-ho-ho-ho-ho-ri-a, Gloria, Gloria, Ehre sei Gott!"

Für das Kleine Wunder überhaupt kein Problem, dass auch der Florian mal der Gott sein kann!!!!!! :-)))




Diese Geschichte wanderte zu vielen anderen in unsere Erinnerungskiste und spätestens, wenn das Kleine Wunder einmal heiratet, werden die Geschichten wieder hervor geholt und präsentiert!



Immer noch amüsierte Grüße schickt euch

                                              eure    Sabine

 

Kommentare:

  1. Hallo meine liebe Sabine,
    ich schmeiß mich weg... stell' mir grad das kleine Wunder vor wie es mit riesengroßen Augen vor Dir steht und denkt, warum kennt Oma denn das Lied nicht, ne, ne.... erst singt sie es mit uns und nu kennt sie es nicht, Oma, Oma, das muss sich ändern.
    Ach Sabine, ich könnt' flennen, so goldig ist die Geschichte wieder.
    Ich wünsche Dir eine schöne Herbstwoche und gib Obacht, dass sich Niemand in Deinem
    Vorgarten ansiedelt...
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Ist das süß!
    Solche Geschichten muss man sich auf jeden Fall merken.
    Unser Großer hat damals, als er noch klien war immer gesungen ..."Maria und Josef bestrafen es voll..." anstatt ..."Maria und Josef betrachten es froh...". Ich musste mir immer das Kichern verkneifen ;-)
    Vile Spaß noch mit deinen kleinen Wundern.
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine ...
    Ich habe laut gelacht :))) sind sie nicht unbeschreiblich ...? Auch die Vorstellung wie Du über dem Küchentisch hängst .... klasse :))))
    Ich liebe diese Geschichten , sie sind so echt und herzerfrischend . Eine Erinnerungskiste ist auch nicht schlecht , wir haben ein dickes Buch , da werden solche Dinge notiert . Manches bleibt sogar im täglichen Gebrauch . Meine kleine Enklemaus hat mal gestöhnt das ihre " Omaschenkel " weh tun .... seither heißen unsere Oberschenkel eben so .
    Ich wünsche Dir noch ganz viele solcher Erlebnisse und uns noch viele solcher Posts .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    nun hab ich die Geschichte ja schon zum zweiten Mal gelesen und wieder musste ich so lachen. Einfach klasse dein Wunderkind!

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hahahaaaa.... Ich schmeiß mich weg!! Zicki-Kathi kannte dafür aus dem KiGo das Hallo-Julia-Lied, aber das war deutlich schneller identifiziert.
    Grinsegrüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich liebe Sabine,
    Florian als Gloria, wie schön ist das denn.
    Ich liebe solche Geschichten, habe hier auch einige von meinen Kindern.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße ans kleine Wunder,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,

    ach wie herrlich ist das und das musst du dir auf jeden Fall merken. Das ist so schön, was die Kinder manchmal verstehen. Ich kann es mir richtig gut vorstellen, wie du überlegt hast welches Lied sie meint. Total süß deine Enkelkinder.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine süße Geschichte.
    Die bleibt dir bestimmt in Erinnerung. Wir haben auch so eine Geschichte die uns jedes Jahr zum schmunzeln bringt, wenn in der Kirche Stille Nacht erklingt.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ich war jetzt echt gespannt,
    wer denn dieser Florian tatsächlich sein sollte.
    Mir war klar, dass die Kleine irgendwas falsch verstanden hatte.
    Herrlich!!!!!
    Ich kenne das vom Kindergarten.
    Denn wenn man den Kindern beim Singen mal richtig zuhört
    wird einem bewusst, dass sie den Text nicht verstehen,
    da sie oft etwas "Falsches" singen.

    Ich wünsche dir immer viel Freude mit deinen Enkeln
    und grüße dich herzlich,

    Biene

    AntwortenLöschen
  10. Hihi Huhu Haha ich lach mich schlapp!! Wie cool ist das denn bitte!!!! Florian - ja nee is klar. Oma da hättest du aber wirklich drauf kommen können. Jetzt echt mal.
    Wie herrlich. Solche Geschichten kenne ich auch von unseren Kindern.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Zucker, Zuckersüß ist das ;-) Herzlichse Grüße un dein schönes WE, dein Meisje

    AntwortenLöschen