Beliebte Posts

Mittwoch, 21. November 2012

Das erste Mal

Wie oft hatte ich schon darüber nachgedacht...

Immer wieder mal davon geträumt...


 ...und mich dann doch nicht getraut.






Irgendwie war der richtige Zeitpunkt wohl noch nicht da.

Würde ich das "können"? Würde es hinterher gut sein? Oder wäre ich frustriert oder enttäuscht?

Und so schob ich es immer und immer wieder hinaus.

Aber nun, als ich zur Kur war, schien die Gelegenheit günstig zu sein. Wann, wenn nicht jetzt, sollte ich es das erste Mal tun?????


Das erste Mal in meinem Leben, 

dass ich mir 

eine Tasche 

stricken würde!! :-))  Na, was denn wohl auch sonst?????? :-))

In dem Ort, in dem ich zur Kur war, gab es nichts! außer einem wunderschönen gut sortierten Wollladen und dort hatte ich wieder eine hängen sehen! Eine gestrickte Tasche aus toller Wolle, mit Zopfmuster, ein Traumstück! Eine sehr nette Mitarbeiterin in dem Laden machte mir total Mut, ich solle es halt einfach mal probieren, so schwer wäre es gar nicht und ich könnte jederzeit vorbei kommen, wenn ich nicht weiter käme!

Also habe ich mir Wolle gekauft






mir selber ein nicht zu schwieriges Muster ausgetüftelt und dann habe ich losgelegt!

Und tatsächlich, wenn man sich erst einmal dran wagt, ist es wirklich überhaupt nicht so schwer, wie es anfangs aussieht!






Meine Tasche wuchs und wuchs (und wurde ein ganzes Stück größer als ich es ursprünglich geplant hatte) und eh ich mich versah, war die Grundform fertig!






Ich wollte sie auf jeden Fall gefüttert haben, damit sie beim Tragen nicht ausleiert, also bin ich los und habe passenden Stoff gekauft, den es praktischerweise auch gleich in diesem Wolllädchen gab!





Zugeschnitten und eingeheftet





das Einnähen hat freundlicherweise die Mitarbeiterin im Wollladen übernommen, denn dummerweise hatte ich meine Nähmaschine in der Kur leider nicht dabei!  "gg" ;-)

und schon war sie fertig und ich stolz wie Oskar! ;-)




Ja, klar, Henkel hab ich natürlich vorher auch noch dran genäht (nähen lassen) ;-)

und freu mich immer noch jeden Tag über mein gelungenes Erstlingswerk!




Tja, so war das bei meinem ersten Mal mit einer selbst gestrickten Tasche ! :-))
Inzwischen habe ich schon eine zweite fertig, die ich beim Weihnachtsmarkt zum Verkauf anbieten werde!

Erkenntnis des Tages: Manches ist viel leichter als es aussieht!! und: Wer nicht wagt, hat schon verloren!

Bis bald, ihr Lieben und vielen Dank für alle netten Worte zum letzten Post sagt euch 

eure                             Sabine





 






Kommentare:

  1. Wow! Das hat sich gelohnt, liebe Sabine. Die Tasche ist toll geworden. Ist doch fast gut, daß es sonst nix weiter gab. Hättest Du Dir sonst Deinen Traum erfüllt?
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch super geworden. Schöne Farbe, schönes Muster, passt gut zum Winter.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Erstlingswerk!
    Die ist echt schön!

    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
  4. Siehste- geht doch :-)
    Die Tasche ist wirklich toll geworden. Da hattest Du aber Riesenglück mit Deinem Kurort :-)
    LG Bianka

    AntwortenLöschen
  5. Cool! Ne, wollig! Und kuschelig! Und so schön!
    Gratuliere, meine liebe Sabine!
    Nun trage sie stolz herum - schade, dass 'de soweit weg bist, ich 'tät' mit rumtragen gehen.
    Ich drück dich!
    Deine Gisa

    AntwortenLöschen