Beliebte Posts

Freitag, 11. Oktober 2013

Wie die Zeit vergeht...

Ihr Lieben,

manchmal erschrecke ich regelrecht, wenn ich erlebe, in welchem Tempo mein Leben verläuft. Ich wünsche es mir anders, aber manchmal scheint es so, als wäre man den Umständen hilflos ausgeliefert.
(Erst) Vor einer Woche sind wir aus den 30. Flitterwochen ;-) zurück gekommen und es kommt mir vor, als wäre das schon wieder Monate her.


Direkt, als wir aus dem Urlaub zurück kamen, ging meine Kollegin für zwei Wochen in den Urlaub und ich muss deswegen viel arbeiten, in jeder freien Minute mache ich meine Gärten winterfest und dann warten meine Herzenskinder ;-) auch sehnsüchtig, dass "Ömma" Zeit hat. :-)
Gar nicht so einfach, das alles. Deswegen mag ich auch den Winter ganz gern, da verläuft zumindest unser Leben doch ein bisschen ruhiger!


Ich möchte es aber dennoch nicht versäumen, euch wenigstens ein paar kleine Eindrücke von unserem Holland-Trip mitzugeben.


Wir hatten super Wetter und es waren sieben wunderschöne harmonische glückliche Tage.


Urlaub ohne Fahrrad geht für uns überhaupt gar nicht, wegen Überfüllung des Hotel-Fahrrad-Parkplatzes wurden wir vom Personal angewiesen, unsere Räder auf Teppichboden zu parken.
Der Konferenzsaal Edam wurde kurzentschlossen umfunktioniert.



Den Aufruhr, den wir in der Hotelhalle bei den anderen Gästen verursacht haben, als wir mit unseren Rädern durch die Drehtür kamen, könnt ihr euch nicht vorstellen! "lach"


Wir haben mit den Rädern Amsterdam erkundet, aber angesichts des wahnsinnigen Verkehrs dort, war ich Abends völlig mit den Nerven runter :-).
Wesentlich besser haben mir unsere Touren nach Volendam, nach Ilpendam und auch nach Edam gefallen.


Auf dem Rückweg von Edam hat der Alleskönner mal eben eine Kuh gerettet, die wegen extrem schlammigen Untergrundes nicht mehr aus dem Graben kam...


Und während er sich dann von den Strapazen der Lebensrettung erholte indem er sich in Volendam die Sonne ins Gesicht scheinen ließ, habe ich in diesem Laden Herzrasen bekommen. :-))


Bei meinen Enkelkindern wäre es wohl eher hier der Fall gewesen!


Der Alleskönner und ich lieben Käse, auch davon gab es mehr als genug! 


Man konnte sich in jeder Käsehandlung durch mindestens 10 Sorten probieren! Hatte man das Abendessen fast gespart! ;-)
Vor allem, wenn man sich am Nachmittag noch mit einem leckeren Eis oder einem Stück holländischer "Appeltaart" verwöhnt hat...





Absoluter Leckerbissen für die Augen waren die wunderschönen Hausboote mit den traumhaften Terassen und Gärten direkt zum Wasser:



Und falls ihr euch über meine kratzige heisere Stimme "gg" heute gewundert habt..., das liegt daran, dass ich dem Kleinen Wunder angesichts dieses Fotos gefühlte 700 Millionen Mal vorsingen musste: "...Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen..."singlalala"





 Ein paar kleine "Schmankerl" für alle Shabby-Fans noch zum Schluss, bevor ich diesen Post beende, der doch viel länger geworden ist als ich vorhatte!
Was soll ich hierzu groß sagen? Hier muss man einfach gucken! 
Ich sehe dieses Stilleben schon vor mir, wie sich das wohl in meinem Garten, auf meinem Hof, auf meiner Terasse machen würde... Der Alleskönner meint allerdings, ich hätte Halluzinationen...  Tzz! :-)




Ganz herzlich möchte ich euch noch danken für alle lieben Grüße und Glückwünsche zum 30.ten :-) und euch jetzt ein wunderschönes gemütliches Wochenende wünschen,

                                   eure     Sabine


Kommentare:

  1. saaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaBiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinchen! Sind das tolle Eindrücke! Ich bin begeistert. Ob ich meinen Mann nicht überrede nach Holland zu fahren? Wir haben Ende Oktober noch ein paar Tage Urlaub. Leider nicht viele, denn von uns aus sind es nach NL schon ein paar Kilometerchen... aber wenn ich das so sehe... *schwärm*.....

    Ich wünsche Dir, das die Zeit ein bisschen stehen bleiben kann. Das Gefühl kenne ich im Moment nämlich auch nur zu gut. Dicken Drücker und ganz viel liebe Grüsse aus den Smilabergen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sabine,
    mit dem Fahrrad Holland zu erkunden, ist bestimmt sehr schön gewesen.
    Vielen Dank für die tollen Fotos, die du mitgebracht hast.
    Manchmal möchte ich die Zeit auch anhalten, alles geht im "Alter" viel schneller.
    An meinen fast erwachsenen Enkel sehe ich, wie alt ich bin, egal, man muss immer positiv denken.
    Ich wünsche dir ein ganz tolles Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tilla
    PS: Den Ausdruck "Alleskönner" hat mich ein wenig schmunzeln lassen, ich habe auch so einen hier.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bilder sind ein Traum. Und ja, da möchte man quasi ein Stöckchen in die Speichen der sich drehenden (Zeit)Räder halten ... so schön ist alles.
    Ich freue mich mit an dem, was ihr alles sehen durftet.

    Ein wunderschönes WE wünscht dir und dem Alleskönner ;-))
    deine Gisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    da habt ihr euch ja ein wunderschönes Geschenk zum 30. gemacht ♥♥♥♥
    So tolle Bilder, da kann man förmlich spüren, dass ihr sehr schöne, ruhige Tage miteinander hattet.
    Der Rummel an der Hoteltür steht mir förmlich vor Augen.....*lach*

    Ich grüße dich ganz lieb und schicke dir Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine, wunderschöne Eindrücke von eurem Urlaub...
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen