Beliebte Posts

Samstag, 26. April 2014

Buch des Monats und Gartengrüße




Hallo, ihr Lieben,

heute möchte ich euch mein Buch des Monats April vorstellen.


Es ist ein Buch der etwas anderen Art, weil es nämlich eigentlich ein Blog ist, der aber in Buchform, also "gebunden" erschienen ist. Green Blogging, so der Titel.





Die Autorin Jutta Profijt ist hauptberuflich Krimiautorin und dokumentiert in diesem Blog-Buch ihr Gartenjahr. Das ist teilweise amüsant, aber vor allem lehrreich und hochinteressant zu lesen, denn Jutta Profijt und ihr Mann sind Selbstversorger. Von dem, was sie in ihrem Garten pflanzen, anbauen und ernten, können sie beide ein gutes halbes Jahr leben und das finde ich schon ziemlich genial.




Der Garten der beiden ist ca. 100 Qaudratmeter groß, dann gibt es noch ein Gewächshaus und eine Streuobstwiese.
Ich habe in der Buchhandlung in dieses Buch reingeblättert und fand es auf Anhieb so faszinierend, dass ich es gleich gekauft habe. (wenngleich ich ganz gewiss nicht auf die Idee kommen würde, Selbstversorger werden zu wollen....)





Wer Spaß am Garten hat, selber Obst und Gemüse anbaut oder einfach gerne Gartengeschichten liest, der ist mit diesem Buch ganz sicher  richtig bedient.

Wie schon erwähnt, werde ich wohl trotzdem nicht vom Selbstversorger-Fieber gepackt werden, mich hat statt dessen mal wieder das Streich-Fieber gepackt.
In einer Ecke unseres Holzschuppens lungerte schon seit Jahren ein dunkelbraunes, fast schwarzes  Tablett-Tischchen herum. Zum Glück ist es dann doch noch nicht den Flammen zum Opfer gefallen, denn vorgestern kam mir plötzlich die Idee, es zu streichen.
Leider habe ich kein Vorher-Bild, das habe ich bei diesem Fieberschub total vergessen.
Beide Teile, Unterteil und Tablett bekamen einen Grundanstrich in weiß, um das dunkelbraun besser zu überdecken. 


Dann pinselte ich das Unterteil ein zweites Mal an, dies Mal  rosa.
Beim Oberteil war ich erst total unschlüssig. Auch rosa?? oder doch einfach nur noch mal weiß?? 


Schließlich hab ich mich für Streifen entschieden und es nicht bereut. 


So wirkt es harmonisch und gefällt mir echt gut.


Es dient jetzt in einem unsrer Sitzeckchen als BlumenKaffeetisch für die kleine Pause. Oder auch für die große...:-))












Mit einem letzten Gartenbild wünsche ich euch ein schönes Wochenende, hoffen wir mal, dass das Wetter besser wird als vorhergesagt!





Liebe Grüße,

                                             eure    Sabine

P.S.: Mehr Bücher des Monats findet ihr bei Nicole

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sabine,
    vielen Dank für den tolle Buchtipp. Ich bin ja auch im Moment völlig haus-los-gelöst und nur noch im Garten unterwegs. Da passt die Literatur doch klasse dazu.

    Und Dein Tischchen????? Zuckersüß!
    Wenn Du es mal nicht mehr willst.... finde ich hier auch ein Plätzchen.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    das Tischchen ist ganz klasse geworden, gefällt mir sehr gut, auch wenn ich selber nicht so der rosa-Fan bin :). Ich wünsche Dir viel Freude in Deinem Garten mit Alleskönner und allen, die sonst noch so vorbei schauen!
    Herzlichst, Heide

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine, die Unschuldsrose blüht weiß. Schau mal: https://www.google.de/search?q=rose+unschuld&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=6JRcU_K9No-yOp_bgPAN&ved=0CDIQsAQ&biw=1920&bih=979
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    ein guter Buchtipp, danke!
    Ich frage mal ganz neugierig welche Farbe du für dein neues rosa-weißes Tischleindeckdich benutzt hast?
    Liebe Grüße
    Henrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Henrike,
      die weiße Farbe ist ganz unspektakuläre Baumarktfarbe: Seidenmattlack. Die rosa Farbe ist von Painting the past, den genauen farbton kann ich dir gerade allerdings nicht sagen, da der Topf draußen im Schuppen steht. Der farbe habe ich ein paar Tröpfchen rote Abtönfarbe beigemischt, da mir das rosa sonst zu schwach und farblos war. Aber ganz ganz ganz vorsichtig dosieren, den sonst ist das rosa ratzfatz rot!
      Liebe grüße Sabine

      Löschen
  5. Hallo liebe Sabine,
    spät aber nie ein Danke für Deine Buchvorstellung.
    Habs ganz verschwitzt....hört sich aber sehr gut an.
    Noch besser gefällt mir jedoch Dein Tischchen, so süß im Streifen-Look.
    Ich hoffe, Du hattest am Wochenende genauso schönes Wetter wie wir hier.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen