Beliebte Posts

Sonntag, 11. Januar 2015

Prioritäten

Ihr Lieben, 
ja, mich gibt es auch noch!
Manchmal setzt das Leben Prioritäten, die man einfach annnehmen muss.


Wir betreuen seit einiger Zeit unsere Enkelkinder ganz bei uns zu Hause und das wird auch noch ein paar Wochen so bleiben. 
Bei einem "fit-wie-ein-Turnschuh-2-jährigen und einer äußerst wissbegierigen 3-jährigen bleibt kaum Zeit für den PC und somit auch nicht für meinen Blog.







Wenn Schnee liegt, fahren wir Schlitten, bauen Schneemänner und spazieren zu den Schäfchen.













Bei Schmuddelwetter findet man uns auf dem Winterspielplatz, im Schwimmbad oder am Basteltisch.
Außerdem haben wir noch den Geburtstag vom Alleskönner gefeiert.


Die Kleinen Wunder haben dem Opa ein Buch geschenkt (und haben sich selber mindestens genau so darüber gefreut wie der Opa selbst :-))


Schon beim Treppe hinaufgehen, haben sie das Papier vom mühsam selbst eingepackten Geschenk abgerissen, damit der Opa es leichter hat. "gg" Auch die Nüsse hätten sie gerne selbst schon mal vorgekostet.... :-))





(Als wir unterwegs waren, um ein Geschenk für den Opa zu kaufen, haben die Kleinen Wunder darauf bestanden, dass unbedingt und auf jeden Fall genau diese Nüsse gekauft werden müssen, weil "die isst derOpa immerimmer immer, die sind soooooo lecker, die isst Opa immerimmerimmer.... :-)) 


Ich höre gerade, dass meine Mittagspause um ist... "gg", deshalb ganz schnell noch, auch wenn das 
Neue Jahr schon ein bisschen fortgeschritten ist, euch alles Liebe und Gute, Frohe und Glückliche für 2015,
ich hoffe, ich kann mich bald mal wieder melden, 

liebe Grüße                         
                                                            eure     Sabine


Kommentare:

  1. Liebe Sabine, genieße die Zeit mit den kleinen Wundern, sie geht so schnell vorbei.
    Ich bin noch nicht Oma, aber ich weiß genau, wie schön und auch wie anstrengend
    es mit den kleinen Menschen ist.

    Habt es schön!!

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    da du derzeit deine beiden süßen, kleinen Wunder in "Vollzeit" betreust, kann ich mir gut vorstellen, daß da keine Langeweile aufkommt. Genieße die schönen Stunden mit den Kindern (sie halten dich jung)!
    Morgen habe ich meine kleinen Wunder (Phil 2 3/4 und Sam 5 Monate) zum Betüddeln hier. Da vergeht die Zeit wie im Flug.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe Sabine,
    oh wie schön, Du darfst die kleinen Wunder den ganzen langen Tag lieb haben. Ist doch für alle Beteiligten wunderbar und bei Oma und Opa so wie so!
    Genieße die Zeit, denn sie kommt nicht mehr zurück.
    Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen

  4. Amei conhecer o seu blog, já fiquei por aqui!!!Achei maravilhoso!!!
    Visite-me:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
    Siga-me e pegue o meu selinho!!!

    Obrigada.

    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    dann wünsche ich Dir erstmal starke Nerven, viel Geduld aber auch jede Menge Spaß in den nächsten Wochen.
    Eine schöne Aufgabe, die bestimmt aber auch viel Kraft kostet.
    Jedoch sind leuchtende Kinderaugen die beste Entschädigung dafür.
    Hab eine schöne Zeit mit den Beiden, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Sabine,
    genieß die Zeit!
    Viele liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    das glaub ich Dir, dass Euch die zwei auf Dein Beinen halten :-))
    Bin ja schon froh, dass unsere schon 10 und 14 sind :-) Aber genießt
    die Zeit auch, ruck zuck sind sie groß!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen