Beliebte Posts

Montag, 2. November 2015

Pastelliger Herbst und Büchermarkt

Ich liebe es, zu dekorieren, aber da ich diese Liebe bei uns im Laden bis zum Exzess :-)) ausleben kann/muss, verläuft das zu Hause inzwischen deutlich reduzierter!

(o.k., das Septembergedicht habe ich inzwischen wirklich weggeräumt, bis es wieder so weit ist...)

Früher habe ich mindestens vier Mal ALLES und ich meine wirklich ALLES komplett umdekoriert!, aber im Alter wird man ruhiger! "gg"
Inzwischen dekoriere ich neutraler und wenn mir etwas richtig gefällt, darf es gerne auch lange so bleiben!
Ein paar jahreszeitliche Akzente, o.k, so wie hier auf meiner immer noch heiß geliebten Hemnes-Kommode im Flur.










Ein bisschen Herbst auch im Wohnzimmer, alles pastellig, weil es einfach am besten bei mir passt.


Und die erste Sternchenlaterne ist in der Küche eingezogen.


Ansonsten hab ich die letzten beiden Wochen mit der Vorbereitung und Durchführung meines Bücher- (und Kalender)marktes verbracht. Heute noch mal geöffnet, dann sind die Großprojekte für diesen Herbst abgeschlossen. Wie gut!







Gehandarbeitet hab ich natürlich trotzdem, das wusstet ihr aber eh! ;-)
Das Sternschnüppchen trägt seinen neuen Pulli überglücklich! Schal und Mütze sind inzwischen auch fertig!


Seid lieb gegrüßt,

                         eure     Sabine

Herzlich willkommen meinen neuen Leserinnen, schön, dass ihr hierher gefunden habt!

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    deine Deko ist wunderschön und ich habe hier bei mir auch ganz viele neutrale Sachen, die das ganze Jahr stehen bleiben dürfen. Wie du gibt es nur ein paar jahrszeitliche Akzente.
    Der Pulli und das Schal-Mützen-Set sehen total schön aus.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    ja, man wird ruhiger...lach. Wenn Du das natürlich auch noch beruflich machst, kann ich mir vorstellen, dass Du das privat nicht mehr so oft machst. Die ersten Sterne durften heute auch noch ins Einkaufskörbchen...
    Dein Pulli-Schal Set ist klasse.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    was die Deko bei mir zu Hause betrifft, bin ich auch viel ruhiger geworden. Jahreszeitliche Deko ist aber Pflicht und Schönes darf auch bei mir länger stehen. Manchmal "entdekoriere" ich aber alles und gebe nur den geliebten Teilchen einen neuen Platz. Der Rest kommt in Kisten und Schächtelchen und wird gut verstaut. Dann ist auch Zeit, sich mal wieder neue Lieblingsstücke zu gönnen. Bei deinen Büchern komme ich ins Schwärmen. Ich liebe Bücher und gerade zur Weihnachtszeit habe ich früher - als meine Kinder noch klein waren - Buch über Buch nach Hause "geschleppt". Nun sind alle Kinder aus dem Haus und es wird weniger. Hab einen wunderschönen Tag - bei uns ist es wahrscheinlich wieder den ganzen Tag nebelig. Alles Liebe, Petra
    Meine alte Sticki steht übrigens gut verstaut auf dem Dachboden :-)))

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine, ein Büchermarkt, das ist eine tolle Sache, da wäre ich gern dabei. Ich wünsch dir ganz viele interessierte Menschen, die den Markt zu einem schönen Erlebnis werden lassen!
    Das mit dem Umdekorieren ging bei mir früher noch viel weiter, wenn Mr. Big abends von der Arbeit kam hatte ich oftmals groß schwere Möbel umgeräumt und er hat sich so manches Mal das Knie oder den Kopf gestoßen, wenn da plötzlich etwas stand, was da vorher nicht war.
    Das hat aber stark nachgelassen. Ich könnte auch die Möbel nicht mehr so rücken und weiß heute auch nicht mehr,
    wie ich die damals von A nach B befördert habe.
    Aber der Herbst und auch der Winter bieten ja viele Dekorationsmöglichkeiten an und so haben wir immer was vor, nicht wahr?!!

    Ganz liebe Grüße sendet dir
    Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine, ich hoffe du hast an deinem Büchermarkt auch richtig gut verkauft. Damit sich die ganze Mühe gelohnt hat. Ach, sehr gerne hätte ich dort eingekauft und geschmökert...

    Deine Herbstdeko gefällt mir richtig gut. Auch wenn Pastellfarben nur bedingt meine Farben sind. Weiß mag ich allerdings sehr, sehr gerne.

    Den hübschen Pulli habe ich ja schon gesehen. Er ist einfach nur schön!!!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine, es stimmt: Man (frau) wird wirklich ruhiger (jedenfalls geht's mir so) mit den Jahren - und man greift zur etwas länger währenden Deko. :-) Deine ist dir schön und heimelig gelungen - ganz passend zu deiner Art.
    Den Pulli habe ich ja schon bewundern dürfen - aber er ist auch zu süß.
    Sei ♥lich gegrüßt von deiner Gisa.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine, wunderschön finde ich die Weisdorn-Äste in der hellblauen Kanne und sehr nett schaut Dein Markt aus!!!
    Lieben Gruß
    Taty

    AntwortenLöschen
  8. ... was ich mich ja immer wieder frage: Wo bewahrst du all diesen Dekokram auf, wenn er nicht Deko ist?? Ich hab's ja nu so gaaaar nicht mit Dekorieren. Bei mir muss immer alles schlicht und ergreifend sein, alles, was irgendwie herumsteht und als Aufgabe hat, hübsch auszusehen, macht mich leicht nervös. Obstschalen dürfen herumstehen, sie sind Obstschalen. Und sie sehen hübsch aus. Oder Pflanzen. Pflanzen sind auch o.k. Meinetwegen auch Bilder. Und Kerzen. Kerzen und Windlichter leuchten abends nett. Aber das war's dann auch. Das muss alles nicht hervorgekramt und wieder weggepackt werden. Ich glaub, dazu bin ich einfach zu faul. ;-)
    Liebe, wenn auch undekorierte Grüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine,

    Bei dir schaut's sehr hübsch aus. Ich liebe deine Häkelkürbisse.

    Alles Liebe,
    Birgit

    AntwortenLöschen