Beliebte Posts

Samstag, 26. März 2016

Was ist eigentlich Ostern?



Vor ein paar Tagen sah ich im Fernsehen eine Nachrichtensendung, in der Passanten auf der Einkaufsmeile in Frankfurt nach der Bedeutung von Ostern, Gründonnerstag und Karfreitag gefragt wurden. 
 Die Antworten reichten von kompletter Ahnungslosigkeit bis dahin, dass Gründonnerstag vermutlich der Geburtstag des Bundespräsidenten sei... Ja, äähh, klar, dann ändert sich das Datum von Gründonnerstag also jedes Mal, wenn wir einen neuen Bundespräsidenten bekommen und kann theoretisch auch mal im Dezember liegen... ;-)






















Angesichts der Tatsache, dass wir ja im immer noch sogenannten christlichen Abendland leben, fand ich diese Umfrage wirklich erschreckend.
Selbst wenn man mit dem religiösen Hintergrund des Osterfestes persönlich nichts anfangen kann, so sollte es doch wenigstens als eine Art "Kulturgut" im Wissen fest verankert sein, dass Gründonnerstag der Tag des letzten Abendmahls und Karfreitag der Tag der Kreuzigung Jesu Christi ist und dass Christen in aller Welt am Ostersonntag die Auferstehung Jesu feiern. 
Oder ist das so eine "exotische" Einstellung, die ich da habe?


Und wenn das Wissen um die wahre Bedeutung des Osterfestes vorhanden ist, dann haben auch Osterhasen und Co ihre Berechtigung und vor allem den richtigen Stellenwert!  Finde ich!


Es würde mich echt mal interessieren, was ihr dazu denkt!!

 
Und weil Ostern für Christen ein echtes Freudenfest ist, habe ich für meine Kolleginnen kleine Lämmer gebacken und in hübsche Tütchen gepackt und jeder eines ins Fach gestellt.


Eine last-Minute-Deko-Idee fürs Osterkaffeetrinken:


Kleine Nester aus Puderzucker auf den Teller streuen, ein paar kleine Eier darauf dekorieren und fertig ist der HERZliche Empfang!






















Ich wünsche euch allen frohe und gesegnete Ostern,

liebe Grüße

                      eure      Sabine

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    was für schöne Fotos und die kleinen Lämmchen für deine Kolleginnen sind wunderschön. Da haben sie sich bestimmt sehr gefreut.
    Ja es ist schon erschreckend und ich kann das auch nicht so ganz nachvollziehen.
    Ich wünsche dir und einer Familie ein schönes Osterfest.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    ich denke, diesen Hintergrund zum Osterfest sollte jeder wissen, egal ob er gläubig ist oder nicht. Aber das gehört einfach zum Christlichen Kulturgut dazu.
    Das mit dem Bundespräsident finde ich ja klasse. Auf was für Ideen die Leute kommen...armes Deutschland.
    Deine Tellerdeko finde ich zuckersüß. Ich glaube, das mache ich morgen auch.
    Dir ein frohes Osterfest, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    ich glaube auch, dass in unserer Konsumgesellschaft viele gar nicht
    mehr wissen, was Ostern wirklich bedeutet. Ich bin zwar katholisch, aber
    kein regelmäßiger Kirchgänger, aber Ostern gehört ein Gottesdienst einfach
    dazu. Deine Deko ist super.
    Wunderschöne Ostern und lg Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    meine Meinung deckt sich mit deiner, also scheine ich auch eine "exotische" zu haben.

    Ich finde, es gehört zur Allgemeinbildung, zu wissen, warum Ostern gefeiert wird. Allein wegen Osterhasen und Ostereiern Feiertage zu haben, wäre doch Unfug, oder?

    Ein gesegnetes Osterfest wünscht dir und deiner Familie

    elsie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    ja ich kann dein Unverständnis sehr verstehen. Gehört es doch zum Allgemeinwissen (meiner Meinung).
    Die Last Minute Ostereier auf dem Teller sind ja eine niedliche Idee.
    Ich wünsche dir Frohe Ostern.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,

    Nein, du bist keine Exotin, ich sehe das genauso. Ich bin auch recht christlich erzogen worden und genieße unsere Feste sehr. Die vielen Geschenke und den damit verbundenen Kaufrausch empfinde ich sogar schon als richtig störend.
    Du hast uns sehr hübsche Bilder gezeigt, schön hast du's!
    Du hast übrigens bei mir ein Bully- Täschchen gewonnen, ich hoffe, dass du, als Expertin und Selbermacherin überhaupt was damit anzufangen weißt. Schickst du mir bitte deine Adresse?

    Alles Liebe,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine
    ich bin nicht so stark christilich erzogen worden. Aber auch ich kenne die Bedeutung dieser Feste...und finde es schon erschreckend wie viele Menschen vor allem Junge Leute die Bedeutungen nicht mehr kennen...
    Deine Last Minute Deko-Idee find ich toll...werde ich mir auf nächste Ostern vormerken...
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine,
    ich teile deine Meinung! Diese Bedeutung sollte jeder kennen! Wirklich schade, dass anscheinend viele es nicht wissen. Im Bekanntenkreis hat mir neulich sogar ein Kind erzählt, was es sich zu Ostern "wünscht". Das finde ich übertrieben, bei uns gab es keine großen Geschenke für die Kinder, erst Recht keinen Wunschzettel. Da war Eiersuchen im Garten angesagt. Das war spannend genug. Ich finde, wenn ich als Erwachsener wegen dem Feiertag einen Tag frei bekomme ( zumindest in den meisten Berufen - in meinem leider nicht..)....sollte es auch interessieren, was das für ein Feiertag ist.
    So. Genug dazu.
    Deine Deko-Idee finde ich Klasse! Und die gebackenen Lämmer für deine Kollegen auch:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabine,

    vielen dank für dein Kommentar zu meinem letzten Post - was ich vergessen habe zu schreiben, hast du schön geschrieben, das es einfach zum allgemein Wissen zählt - über unsere Feiertage bescheid zu wissen - da wir nun mal im so genannten christlichen Abendland leben. Leider sieht man das bei so vielem, Traditionen und Wissen haben keinen Wert mehr.
    Es ist ja nicht nur bei Ostern so, Weihnachten (Nikolaus/ Sankt Martin) die wenigsten kennen die Geschichte, den Hintergrund dazu ... wirklich Schade ...

    Sei lieb gegrüße
    Naemi

    AntwortenLöschen