Beliebte Posts

Freitag, 1. April 2016

Grannydecke zum ersten...

Bereits vor Monaten begonnen und dann lange beiseite gelegt, weil meine "Tücherphase" kam.... ;-):
Eine Baby-Granny-Decke in Pastellfarben.


Ich bin selber ganz verliebt... weil die Farben so sanft und zart sind. Ich hatte es mir vorher gar nicht so schön vorgestellt...


Leider ist hier bei uns im Moment kein Baby in Aussicht :-)... darum ist sie in den SHOP ins Baby- und Kinderglück gewandert und macht hoffentlich bald eine kleine Prinzessin glücklich!













Eine weitere Decke wartet darauf, dass ihre Fäden vernäht werden... 
Das kann dauern... ;-) 
Ist mit Abstand die schrecklichste Variante der Grannydecken! Oder vernäht ihr gerne?

Liebe Grüße 

                    eure     Sabine

Kommentare:

  1. Liebe Sabine, total softig und niedlich!
    Und wie ein Eisbecher ... da tropft bestimmt bald jemanden der Zahn :o)

    ♥lichste Grüße von Gisa.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    sehr, sehr hübsch deine Grannydecke. Die zarten Farben sprechen mich sehr an. Wunderschön!
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    die Decke ist superschön, tolle Farben.
    Schönes Wochenende wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Das Mädchen, was diese zauberhafte Decke bekommt, kann sich wirklich als Prinzessin fühlen.
    Sie schaut klasse aus.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,

    die Decke ist wunderschön und ich liebe diese sanfte Farbkombinationen auch. Oh ja Fäden vernähen ist wirklich eine fiese Arbeit, so etwas kann ich auch gut mal vor mir herschieben.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine!
    Die Decke ist wunderschön geworden. Das vernähen finde ich auch grausam, darum hab ich mich bei meiner letzten Decke für schlichte Grannys entschieden. Ich bin gerade bei deinem schönen Schultertuch schwach geworden. Das ist bestimmt traumhaft schön jetzt im Frühling zum einkuscheln.
    Freu mich schon drauf. Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen