Beliebte Posts

Samstag, 26. Januar 2013

Cholera? Ja, bitte!

Denn:
Dabei handelt es sich nämlich keineswegs um die furchtbare Krankheit, die meistens zuerst damit assoziiert wird, sondern um ein ganz leckeres Gericht, das besonders im Winter, wenn es so richtig kalt ist, Herz und Magen wärmt.

Ich habe das Rezept  hier gefunden, aber mittlerweile festgestellt, dass auch im Netz einige Variationen davon herumschwirren!
Aus Mehl, Butter, Salz und Wasser wird ein Knetteig hergestellt und eine runde Form damit ausgelegt. 

Darauf kommen dann Kartoffeln, Äpfel, Zwiebeln 

und, - fast das Beste an der ganzen Sache - reichlich in Stückchen geschnittener würziger Bergkäse!


Für uns als absolute Käsefans der pure Genuss! :-)

Als "Deckel" kommt noch mal eine Teigplatte obendrauf und ab in den Ofen!

Anschließend hat man reichlich Zeit, den Tisch nett zu decken, den Salat zuzubereiten, das Rezept abzuschreiben... ;-) oder einfach die Füße hochzulegen.

Und dann: Guten Appettit!

Gegessen haben wirs schon am letzten Wochenende, deswegen kann ich euch leider nichts mehr anbieten!

Morgen gibt es Auberginenröllchen nach einem Rezept aus der gleichen Zeitschrift!
Und was steht bei euch auf dem Speiseplan?

Ich wünsche euch einen zauberhaften Sonntag und schicke euch liebe Grüße
 
                                                    eure  Sabine

P.S.: Ein herzliches Dankeschön auch noch für alle netten Kommentare zum letzten Post, besonders auch Katja für das Rezept vom gefüllten Brot. Das kommt hier auch bald mal zum Einsatz! :-))

P.P.S.: Der Name dieses Rezeptes, so wird erzählt, stammt übrigens wohl wirklich aus der Zeit, als die Pest in den walisischen Dörfern wütete und die Bewohner ihr Dorf nicht verlassen durften. Da mussten sie essen, was sie selber hatten und so kam es zu sehr kreativen Ideen...

P.P.P.S.: Ich hab keine Ahnung, warum der Link oben nicht anklickbar ist. Seltsam, ging sonst immer.

Kommentare:

  1. Hm, das macht Appetit.

    Wenn ich nur wüsste, wie ich meine Mannen davon überzeuge...

    gruß elsie

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir für den Tipp, das hört sich sehr lecker an!
    GLG
    Taty

    AntwortenLöschen
  3. 1. Hmmmmmmmmmmmmmmmmm ..........
    2. Leeeeeeeeeeeeeeeecker ..............
    3. Wir mögen Käääääääääääääääääääääääääseeeeeeeee ................
    4. Und vor DIESER Cholera haben wir keine Angst!!! :o)

    Danke für diese schöne Idee, liebe Sabine.
    Heute gibt's bei uns meines Mannes Liebstes: Kartoffelsalat und Bratwürste. Jaja ...

    Von ganzem Herzen dir liebste Grüße und einen erholsamen schönen Sonntag!
    Deine Gisa.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    das hört sich aber sehr lecker an. Muss ich auch mal ausprobieren. Demnächst muss ich auch mal ins Lädchen kommen und schauen ob es schon die neuen GG Sachen gibt.
    GGGGGVLG Melly
    Ps: Übrigens mein neues großes Projekt ist jetzt fertig und ist ebenfalls von dem lieben Martin. Bei dem bin ich auch Dauerkundin :0)

    AntwortenLöschen