Beliebte Posts

Montag, 5. August 2013

Auf die Schnelle

... ein kurzer Zwischen-Post aus dem Garten!

Den Reisebericht 2.Teil gibts dann beim nächsten Mal. Ich freu mich sehr über alle netten Kommentare zum letzten Post und erlebe beim Schreiben selber unsere Tour ganz bewusst noch einmal. Das ist ein ganz toller Nebeneffekt der Schreiberei, das wird mir immer wieder einmal bewusst!



Gestern haben wir ein paar Stunden im Garten verbracht. Durch die jetzt schon so lang andauernde Wärme ist leider etliches in meinem Garten schon ziemlich verblüht und anderes ganz braun geworden, aber die eine oder andere Pflanze steht noch in voller Pracht, z.Bsp. meine Clematis am Bachufer. 




Hier am Bach ist es immer um einige Grad kühler als im Rest des Gartens und das macht sich tatsächlich auch an der Blühzeit der Pflanzen bemerkbar. Ist hochinteressant!
Wenn meine Pfingstrosen im Vorgarten schon verblühen, fangen sie hier hinten am Bach erst an!

Auch die Säulenrose trägt noch Blüten und die Staudengeranie sowieso! 












Dieser rosa-weiße Phlox ist eine Erinnerung an meinen Papa. 





















Am Samstag jährt sich sein Todestag zum 8. Mal und als wir nach seinem Tod seinen Schrebergarten "räumen" mussten, habe ich mir diesen Phlox ausgegraben und bei mir eingepflanzt. Immer wenn ich ihn ansehe, denke ich an meinen Papa!

Der Enzian ist zum Leben erwacht, genau wie meine Klettertrompete. Diese beiden sind Spätsommerblüher, - eigentlich! ;-)



Weil es gestern so warm war, gabs bei uns wieder nur leichte Kost!



Locker-leichten Milchreis, den ich anstatt mit Zucker mit der Schaummasse  von Mohrenköpfen gesüßt habe. Die Waffeln der Mohrenköpfe kann man super zur Deko nehmen und durch die Schaummasse der Mohrenköpfe wird der Milchreis ganz leicht und fluffig.
(Ich hatte erst Bedenken, ob das Ganze nicht zu süß wird, aber im Gegenteil, es ist weniger süß als die herkömmliche Art mit Zimt und Zucker!)












Dann noch frische Erdbeeren dazu, sehr zu empfehlen!

Meine Portion habe ich mit in den Garten genommen und dort verspeist. 








Ich wünsch euch noch einmal eine sommerschöne Woche und schicke euch liebe Grüße


                                               eure        Sabine

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schön blüht es bei Dir. Oh und ich bin Dir ein wenig neidig auf die schönen Schattenplätze die Du hast. Unser Garten ist da momentan eher Sahara-mäßig... den Schatten muss man schon suchen. VLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, was eine Blütenpracht!!!!!!! Wirklich ganz toll.
    Und Mlichreis, ich liebe Milchreis, und dieser hier sieht wirklich seeeeeeeeeeehr lecker aus. Mit dem Mohrenkopfschaum... das ist eine sehr gute Idee, das probier ich auch mal aus.
    LG
    Viola

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der Garten ist ja toll - was für Blüten!!!!!

    Das "leichte" Essen sieht ja wirklich köstlich aus... hihi....

    ♥♥♥
    Katja

    AntwortenLöschen