Beliebte Posts

Dienstag, 27. August 2013

Damit aus einem Haus ein Zuhause wird...



Unsere besten Freunde sind umgezogen, sie haben ein Haus in 100 km Entfernung gekauft. 
Gestern Abend haben wir sie "offiziell" zum ersten Mal im neuen Heim besucht. Also, jetzt wirklich besucht!, nicht hingefahren, um beim Renovieren zu helfen! :-)
Natürlich wollte ich nicht nur "irgend ein" Geschenk zum Einzug mitnehmen, sondern es sollte etwas ganz Persönliches und Individuelles sein.


Ich habe darüber nachgedacht, was eigentlich dazu gehört, dass aus einem Haus wirklich ein Zuhause wird.


So entstand dieser Text, der meine Gedanken und Empfindungen dazu in Worte fasst und passend zu diesen Gedanken gab es das ergänzende Geschenk, wenn möglich.


U.a. gehörten dazu: 
Blumen, Kerzen, Bücher, ein bisschen Schnick und ein bisschen Schnack ;-), gute Musik und ab und an ein Glas Wein, und natürlich die Dinge, die noch viel wichtiger sind: 
Liebe, Lachen, Glück, Vertrauen, Besuch von Freunden (den Punkt haben wir ja dann gestern Abend schon abgehakt ;-) und nicht zu vergessen der Segen Gottes, der über ihrem Hause stehen möge!


Ich habe ein Obstkistchen mit kariertem Papier beklebt und jedes Geschenk einzeln in passendes Papier eingewickelt.


Der Brief mit besagtem Text kam außen an die Folie.


Ihr hättet es wahrscheinlich nie erraten: Die Lieblingsfarbe meiner Freundin ist blau! :-))




Ich wünsche euch noch einen schönen Abend in euerm Zuhause und schicke euch liebe Grüße aus meinem!

                         Eure      Sabine

Herzlichen Dank für alle netten Kommentare zum letzten Post und herzlich willkommen meinen neuen Leserinnen! :-)


Kommentare:

  1. hallöle... mei soooo liab hasch des verpackt... da wird si sich gfreit hom.... los da no an LIABEN gruaß do.... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Sabinchen, wie schön hast du das alles verpackt und geschrieben. Da muss man sich einfach umärmelt fühlen!
    Aber das bist eben echt DU!
    Verlebt noch recht oft schöne Stunden im Haus eurer Freunde - bei diesem und jenem Schnick und Schnack - und 1-2 Gläschen Wein ;-)).

    Ich verrate dir mal was: Meine Töchter sind auch so Einpackkünstlerinnen. Da möchte man gar nix aufmachen, gell? Deshalb weiß ich, wie viel Mühe du dir gemacht hast.

    Sei lieb umärmelt von deiner Gisa.

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, da warst Du ja ganz nah bei mir :-)
    Da hättest Du die Post direkt persönlich vorbeibringen können ;-)

    Ein wunderschönes Geschenk hast Du gezaubert.
    Eure Freunde haben sich sicherlich sehr gefreut.

    AntwortenLöschen
  4. Wow!! So ein tolles Geschenk ♥♥ Wunderschön verpackt und deine Gedanken sind das allertollste ♥

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wundervolle Idee!
    Alles sieht so liebevoll aus!

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  6. Das ist mal eine schöne Idee, liebe Sabine!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen