Beliebte Posts

Mittwoch, 5. Juni 2013

Endlich, endlich, endlich...

...waren wir wieder einmal an der Ostsee.  



















In den letzten beiden Jahren war das aus verschiedenen Gründen einfach nicht möglich, aber nun haben wir uns mit unseren süßen Enkelkindern 


ein verlängertes Wochenende über den Feiertag in der letzten Woche dort geschenkt, wo die Welt am schönsten ist! ;-)



Hier in Dahme waren wir mit unseren Kindern, als sie kleiner waren, fast jedes Jahr und sie verbinden die schönsten Sommer-Ferien-Sonnen-Erinnerungen mit diesem Ort.
Es hat uns immer wieder hierher gezogen, denn Dahme ist ein kleiner familiärer relativ ruhiger Ort und wir brauchen im Urlaub ganz bestimmt kein Halligalli :-) und kein Remmidemmi.
In diesem Jahr sind wir nun zum ersten aber ganz sicher nicht zum letzten Mal mit unseren Enkelkindern hier gewesen und das Kleine Wunder stand anfangs nur staunend da und hauchte nur immer wieder die Worte: "Meer!! Meer! Meer!!"























Das Sternschnüppchen stürzte sich gleich kopfüber in ein Sandloch 


oder war auf der Suche nach irgendwelcher Nahrung.



Ob da unten nicht vielleicht noch ein trockener Keks zu finden ist?? 


Nee, scheinbar nicht, - aber hier ...


gibts immer was, DAS WEISS ICH GANZ GENAU!!!! :-))


Vieles ist noch genau so, wie es schon vor 15 Jahren war, z.Bsp. dieses Haus an meinem Lieblingsplatz vor dem Deich auf dem Radweg von Dahme nach Kellenhusen. 



Leider hat mich bisher niemand gefragt, ob ich nicht vielleicht hier einziehen möchte, warum eigentlich nicht?? Ich hab extra lange vor diesem Haus rumgelungert.  :-)

Auch hier hab ich vergeblich Spuren ins Pflaster gelaufen, ich bin ja gar nicht so wählerisch, dies hätte ich auch genommen! :-))


Selbst das Eis sah früher schon so aus! Und meine Tochter musste im Gedenken an ihre Kindheit unbedingt eins haben! :-)


Wir hatten von vier Tagen, die wir hier waren, drei wunderschöne Sonnentage, die wir am Strand verbracht haben,




waren im Grömitzer Arche Noah Zoo


und haben natürlich all die Dinge gemacht, die kleine Kinderherzen höher schlagen lassen...


Mit diesen letzten Impressionen schick ich euch für heute liebe Grüße und allen Hochwasserbetroffenen ganz viel Mut und Kraft zum Wiederaufbau und viele helfende Hände,






                         eure      Sabine

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sabine,
    mir geht das Herz auf,auch wir sind begeisterte Ostsee-Fans.
    Ich kenne Dahme sehr gut,denn auch da waren wir vor 22 Jahren auf der Suche nach einem Strand ohne Dünen.Wir sind dann in Grömitz hängen geblieben.
    Unser Feriendomizil ist aber in Schönwalde am Bungsberg und das jedes Jahr.
    In Kellenhusen waren wir auch schon.
    Wie man sieht habt ihr wirklich schöne Tage verbracht und mit den Enkeln ist es doch immer am schönsten.
    Ich erinnere mich noch gerne daran zurück,wie unser ältester Enkel vor 17 Jahren im Sand gespielt hat.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    wunderschöne Bilder! Das weckt schon Sehnsucht in mir. Aber auf den Urlaub muss ich noch warten ;-) .
    Das geringelte Bübchen das aus dem Sandloch gezogen werden muss,gefällt mir besonders.
    LG von
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, deine Ostsee-Impressionen, liebe Sabine!!!

    LG
    Liza

    AntwortenLöschen
  4. Soooo schöne Fotos...

    Da werde ich fast ein bisschen neidisch, aber dieses Jahr werde ich wohl auch noch meine Füsse in die Ostsee halten können.

    In Dahme war ich als Kind auch schon mal. Vielleicht sind wir uns da unbekannterweise schon mal über den Weg gelaufen ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die Ostsee ist schon schön und wenn man dann noch tolles Wetter hat, dann ist es einfach nur genial :O)
    Ich verstehe übrigens auch nicht, warum sie Dich nicht gefragt haben, ob Du das Haus haben willst! Ich würde es übrigens auch nehmen :O)

    Man sollte solchen schönen Tage viel öfter genießen!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen