Beliebte Posts

Samstag, 23. November 2013

Tee und Whoopies

Hallo, ihr Lieben,

eigentlich bin ich gar keine Teetrinkerin.


Aber angesichts all der leckeren verführerischen Sorten, die man so im Handel findet, kann ich manchmal nicht anders als ein nettes Döschen oder eine Packung mitzunehmen. 



Na ja, und irgendwann muss man ihn dann ja auch trinken, den Tee, nicht wahr?
Es gibt doch wohl keinen Monat, der sich besser dazu eignet als der November!


Diesen Tee verkaufen wir bei uns im Laden, 


er schmeckt superlecker nach gebrannten Mandeln und in unsrer Wohnung riechts wie auf dem Weihnachtsmarkt, wenn ich eine Kanne davon gekocht habe.


Der Tee ist nicht nur ein Gaumenschmaus sondern auch noch eine Augenweide. Einzeln in zarte dreieckige Gazesäckchen eingenäht, da ist schon das Angucken ein Genuss!


Ich süße meinen Tee seit Jahren mit heißem Orangensaft, da ich absolut keinen Zucker mag und Honig schon gleich gar nicht. 



Außerdem hab ich Whoopies gebacken.


Kennt ihr Whoopies?
Ziemlich lecker und vor allem längst nicht so süß wie Macarons. - Auch wenns so ähnlich aussieht! ;-)


Der Teig ist ganz weich, gefärbt habe ich mit Lebensmittelfarbe! Jede Menge Rezepte dafür findet man im Netz!
Das pink oder rot oder was auch immer das sein soll, ist allerdings etwas krass geraten! "gg" 
Das nächste Mal nehm ich definitiv ein paar Tropfen weniger Farbe... :-) 



Für heute schicke ich euch kuschelige warme liebe Wochenendgrüße



                                       eure       Sabine


Übrigens freue ich mich schon total auf den ersten Weihnachtsmarkt in diesem Jahr. 
Traditionell fahren wir ein Mal in der Adventszeit mit dem Kleinen Wunder und bald auch mit dem Sternschnüppchen dort hin und dann gibt es Karusell fahren und Zuckerwatte und gebrannte Mandeln und Pommes und Paradiesäpfel  und ähnliches bis zum Abwinken! Ein echter Oma-Opa-Verwöhntag eben! :-))

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    wenn ich deine tollen Bilder so sehe, dann läuft mir jetzt direkt das Wasser im Munde zusammen.
    Ich bin ein richtiger Tee-Freak, vorallem mag ich sehr, sehr gerne den original englischen Tee (Earl-Grey *mmmhhhh*).
    So toll hast du dein Teetablet arrangiert, richtig schön stilvoll ♥♥♥♥

    Viel Spaß beim Oma-Opa Verwöhntag ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine, ich kann deinen Tee schon fast riechen ;-) Die Version mit heißem Orangensaft kannte ich bisher nicht, muss ich dringend mal ausprobieren!
    Einen schönen Abend und Sonntag wünsch ich dir!
    LG von Coco

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabinchen,

    mhhhhhhhhhhh sieht das einladend aus, sicher total lecker dein Tee, dann aus dem schönen Kännchen und der Tasse, da schmeckt es gleich nochmal so gut ;o)) und dann noch diese Whoopies die ich noch nicht kannte. Der Tee klingt ja lecker, da wäre ich auch dafür zu haben ;o)))

    Ich wünsch dir noch einen schönen Restsonntag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  4. Ach Sabine,
    das duftet wieder so unwahrscheinlich lecker und gut!
    Ich bin auch nicht DIE Teetrinkerin, aber in der Herbst- und Advents-/Weihnachszeit kommt doch der eine oder andere Tee zum Einsatz. Bei Tee 'normal' fühle ich mich immer so 'krank' ;-), aber bei solch zauberhaften gewürzten - da kommen so viele Gefühle auf, die einfach so schön sind. Also - verzichte ich auch nicht darauf, mir hin und wieder etwas Gutes zu tun.

    Solchen Tee in diesen speziellen Säckchen schenkte mir mal meine Tochter. Total fein fürs Auge - stimmt!

    Dein gedeckter Tisch sieht aber auch einladend aus - dieses herrliche Porzellan! Ist es auch von GreenGate?
    Und deine leckeren Bächereien ... ja, das war sicher ein feiner festlicher Ewigkeitssonntags-Kaffee.

    Alles Liebe für die neue Voradventswoche
    wünscht dir deine Gisa.

    AntwortenLöschen