Beliebte Posts

Montag, 23. März 2015

Langsam wird es Zeit

... für mein Buch des Monats, das ich immer bei Nicoles toller Aktion verlinke. 



Gestern in der Sauna ausgelesen, Abends gleich noch fotografiert, möchte ich euch dieses unterhaltsame Buch nicht vorenthalten.


Clara und die Granny-Nannys von Tanja Krätschmar.
3 Frauen über 50, die eine verwitwet, die andere gerade im Ruhestand angekommen, die dritte total unzufrieden mit den Lebensumständen, in denen sie lebt... Allen gemeinsam ist der Wunsch, dass es "das noch nicht gewesen sein soll". Drei Frauen in einer Umbruchsituation, an der Schwelle zu einer ungewissen Zukunft.


Alle drei lesen unabhängig voneinander von einem neuen Projekt, das sich gerade an Frauen ihrer Altersspanne wendet: Als neuartige Alternative zum klassischen Au-Pair-Mädchen sucht eine Agentur Au-Pair-Omas, sogenannte "Granny-Nannys".
Frauen mit Lebens- (und gerne auch Erziehungs-)-erfahrung, die bereit sind, für eine gewisse Zeitspanne ihr gewohntes Leben hinter sich zu lassen, um einer anderen Familie unter die Arme zu greifen.


Alle drei bewerben sich und wie der Zufall es will, verschlägt es sie alle in unsere Hauptstadt, allerdings in völlig unterschiedliche Lebenssituationen hinein. 
Über die Agentur lernen sie sich kennen und beschließen, sich in Berlin an ihrem freien "Granny-Montag" regelmäßig zu treffen und auszutauschen.
Teilweise witzig und amüsant, manchmal auch überfordert, aber immer mit dem Mut, durchzuhalten und die Zähnezusammen zu beißen, werden diese Montagstreffen so etwas wie das Highlight ihrer Woche und zwischen den Frauen entsteht eine wunderbare Freundschaft. 




Wie diese Zeit im Einzelnen für jede Frau verläuft, welche Wege und Umwege jede Einzelne gehen muss, was sie in dieser Zeit lernen und vor allem, welche Chance auf Veränderung und Weiterkommen in diesen Monaten steckt, werde ich jetzt hier nicht verraten (dann braucht ihr das Buch ja nicht mehr zu lesen!! "gg") nur so viel: Ich habe das Buch genossen, weil es unterhaltsam, aber nicht oberflächlich geschrieben ist und weil es tatsächlich Mut macht, auch "im Alter" noch mal etwas ganz Neues zu probieren und die eingefahrenen Geleise zu verlassen!








So, jetzt schicke ich diesen Post zu Nicole, wo ihr im Übrigen noch viel mehr Lesetips und Buchempfehlungen findet!



Liebe Grüße

                                                eure     Sabine

Kommentare:

  1. Das hört sich nach einem Buch genau nach meinem Geschmack an.
    Ich mag den Stil der Autorin gerne und das Buch kenne ich noch nicht.
    Dir danke fürs Mitmachen und hab noch einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Klingt gut, das werde ich mir mal merken.
    Vielen Dank fürs vorstellen sagt
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    erst einmal noch eine lieben Gruß zum vorherigen Post. So toll frühlingshaft ... eine Augenweide.
    Ja, so langsam wird's, dass der Fühling Einkehr hält, trotz hin und wieder arg kalte Stunden/Tage. Dennoch ...

    Danke auch für den Buchtipp, den ich mir aber erst noch genauer durchlesen muss.

    Hab's gut, meine Liebe, in Gedanken bin ich bei dir ...
    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt ganz nach meinem Geschmack, werde ich mir mal merken !
    Liebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen