Beliebte Posts

Freitag, 7. September 2012

Darf ich vorstellen: Meine Küche Teil 2

Hallo, Mädels, :-)


als erstes möchte ich euch sagen, wie sehr ich mich freue, dass es euch bei mir gefallen hat!! und noch viel mehr freue ich mich, dass ihr heute wiederkommt! 

Herzlich willkommen

heiße ich euch und mach meine Türen ganz weit auf! (d.h., in der Küche haben wir gar keine Tür mehr, dort ist jetzt immer Tag der Offenen Tür!) :-))

Ich hab schon mal Kaffee gekocht,







wenn ihr lieber Kakao oder Tee möchtet, - auch kein Problem, bitte, bedient euch!, 





Ihr dürft euch auch setzen!







Nachdem ich euch beim letzten Mal den Arbeitsbereich meiner Küche gezeigt habe,  kommen wir jetzt zum gemütlichen Teil!  :-))

Zwei Dinge hatte ich mir gewünscht: 

Zum einen ein gemütliches Plätzchen, wo man mal in Ruhe die Zeitung lesen oder telefonieren kann, während das Essen auf dem Herd brutzelt 

und als zweites einen kleinen Schreibtisch, wo ich meinen Kalender, Notizbuch u.ä. liegen lassen kann, Tagebuch schreiben oder andere Post erledigen. (Unser Arbeitszimmer befindet sich im Dachgeschoss und das ist einfach zu umständlich, immer dort hochlaufen zu müssen.

Ach ja, und einen kleinen Essplatz für den Alleskönner und mich sollte es auch noch geben, damit wir nicht für jede Mahlzeit das Esszimmer benutzen müssen!

Nicht so einfach, das alles in einer Küche unterzubringen, aber es ist uns (gut "hüstelhüstel") gelungen, finde ich! ;-)













Ihr müsst wissen, dass wir auf einem alten Bauernhof leben (Elternhaus des Alleskönners) und dort findet frau, wenn sie sich denn todesmutig und mit zusammengebissenen Zähnen durch Spinnweb-Dschungel kämpft, mit Todesverachtung und ohne hinzugucken über wahre Gebirge von Mäuse- (oder Schlimmerem...)kötteln steigt (würg), mit geschlossenen Augen schwindelerregende Heuböden erklimmt und sich nicht erlaubt, darüber nachzudenken, was in den Ecken raschelt und knistert und huscht...., also, wenn frau dies alles auf sich nimmt, dann findet sie ganz ganz sicher in Schuppen, Scheunen und sonstigen Gebäuden wahre Schätze, die jedes Shabbyherz höher schlagen lassen. :-))

So z.Bsp. den alten Sessel und den kleinen Nachtschrank neben dem Schreibtisch!





Natürlich sahen die Teile nicht so aus, als ich sie vor dem sicheren Tod durch Verrotten  gerettet habe... aber Schleifen und Streichen bewirken ja oft wahre Wunder, nicht wahr?

Und der Sessel ist mit dem "Schwedenfell" ;-)  sooooo gemütlich!

Das Geschirr, das wir täglich brauchen, wollte ich nicht im Schrank haben. Leider habe ich weder im Schuppen noch in der Scheune noch im alten Stall noch auf dem Dachboden ein schönes großes altes Regal gefunden, aber solange es Ikea gibt.... "grins"...












Ursprünglich war es mein Plan, als Essplatz für den Alleskönner und mich irgendwo nach einem alten kleinen Tischchen zu suchen und es aufzuarbeiten, aber alle Versuche diesbezüglich scheiterten daran, dass kleine Tische in der Regel auch so eine geringe Tischhöhe haben, dass der Alleskönner mit seinen 1,85 m... nie gewusst hätte, wo bitte er beim Essen seine Beine hinstellen soll. Unter den Tisch passten sie definitiv nicht und dass er auf Dauer schräg am Tisch sitzt, na, das wollte ich dann doch nicht von ihm verlangen. :-))

So ist es halt ein neuer Tisch als Verlängerung der Arbeitsplatte mit alten Stühlen geworden. Auch gut!





Auch fürs Besteck brauche wollte ich keine Schublade, das steht praktischerweise dekorativ direkt auf dem Tisch! :-) , weils schön aussieht !!!  

und nicht etwa, weil ich zu faul zum Aufstehen bin, wenn wieder mal etwas fehlt  :-))






So, und da ich durchaus bemerkt habe, dass die eine oder andere von euch schon mehrfach verstohlen hinter vorgehaltener Hand herzhaft gegähnt hat, werde ich euch jetzt zur Tür begleiten, für die ganz Hartgesottenen ;-)) noch ein letzter Blick in die Runde ...



























und damit sag ich euch: Gut' Nacht, bis zum nächsten Mal,


ganz liebe Grüße von 


                                 Sabine

In loser Folge werd ich euch im Laufe der Zeit auch den Rest des Hauses (na ja, die Mäuseköttelgebirge wohl eher nicht...;-) vorstellen! Wenn ihr mögt! :-)


Kommentare:

  1. Hallo liebe Sabine, ich finde alte Möbel in Verbindung mit neuen Möbeln einfach wunderbar. Deine Küche ist toll und so richtig schön gemütlich. VLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. *hach* ich nehm bitte den Kaffee und setzt mich in den gemütlichen Sessel ♥ so eine schöne Küche *träum* - nun ja, bei uns muss es noch eine Weile die "alte" tun, erstmal sind die Kinderzimmer dran - aber bei euch muss man sich ja einfach nur wohl fühlen - tolle Küche - so so schön (genau meins) !!!

    Hab ein wundertolles Wochenende und ich bin schon gespannt auf die weiteren Räume.

    Fröhlich, bunte Grüße
    Naemi♥

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen ,liebe Sabine!
    Deine Küche ist so schön groß,eine richtige gemütliche Wohnküche!!!!!
    Ich finde so einige Teilchen,die ich auch besitze...bist du etwa auch GG und Tassen süchtig???
    Das Nachtschränkchen gefällt mir sehr!!!!!
    Einfach wunderschön bei dir.......
    Muss ich jetzt schon gehn,oder darf ich noch ein bisschen gucken????
    Ach,die Sophia white Tasse (oder den Cup),hab ich auch ........so schöööööööööön!!!!!!
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende.....
    Viele liebe Grüße,
    Silke♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich???????????? GG-süchtig?????????????? Tassensüchtig??????????????? Nööööööööö!!!!!!!!!!!!!!!! Wie kommst du bloß auf diesen Gedanken???? "kicher"
      LG Sabine

      Löschen
  4. Guten morgen liebe Sabine,
    also ich schnapp mir auch den Kaffe und schubs Naemi aus den tollen Sessel...(hihi) ...nein,ich setz mich auch gerne an den Tisch und genieße den Rundumblick...sooo schön hast du es...schwärm!Alles so zuckersüß!! Genial, dass du auf dem Hof so schöne Schätze finden kannst...da würde ich auch alle Widrigkeiten in Kauf nehmen. Ich mag allerdings auch den Mix alt mit neu :O))
    Genieß dein Wochenende! Ich muss gleich mit Sohni auf den Fußballplatz...seufz...
    Liebste Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  5. morgen ;)
    das nenne ich aber sehr sehr gemuetlich und farbenfroh, da macht das Wohnen sicherlich Spass und Deine Schaetze, die Du geweisselt hat, sind auch toll ;)
    Danke fuer Dein Kommentar, ich trage nichts mehr schweres, grins, glg
    justys

    AntwortenLöschen
  6. Ich nehm auch 'nen Schluck aus der Tasse - Kaffee mit Sahne bitte! :0) Und mach einen Rundgang an deinen so seeligen Seeligkeiten vorbei.
    Wunderschön, du Liebe.

    Hab's gut! <3lichst, deine Gisa

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön einladend deine Küche. Das war auch mein Traum: eine Küche mit Essplatz und gemütlicher Ecke für Gäste,die beim Kochen zusehen wollen.Leider ist das in unserem Haus nicht möglich. Aber wenn man ein älteres Haus kauft muss man halt Abstriche machen.
    Einen Kaffee würde ich auf jeden Fall in deinem schönen Sessel trinken.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine,
    das sieht ja toll aus! Wunderschön! Der Kakao ganz oben, verleitet mich ja fast, gleich zum Frühstück einmal wieder einen solchen anstelle von Kaffee zu zaubern... Und wie ich sehe, hast Du eine wunderschöne Granny-Decke! Ein sehr schöner Mix ist das bei Dir!
    Liebe Sonntagsgrüße sendet Dir
    Mina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine,
    die Küche ist wunderschön. Ich konnte sie ja schonmal im Original bestaunen.
    LG Melly

    AntwortenLöschen