Beliebte Posts

Donnerstag, 27. September 2012

Mitbringsel...

...aus Potsdam


Hi, Mädels,

geht es euch auch so?

 

Ich nehme aus einem Urlaub immer gerne etwas mit nach Hause, was mich ganz besonders an gerade diesen Urlaub erinnert. 



Mittlerweile gibt es in unserem Haus viele Dinge, zu denen ich eine besondere Beziehung habe und wenn ich sie betrachte, fällt mir ein: Spanien, Israel, Griechenland, Ostsee, Allgäu usw. 

Irgendwie schön, weil sie alle in Beziehung zu einer ganz bestimmten Zeit meines Lebens stehen und ich mit ihnen etwas verbinde!


In Potsdam habe ich nicht danach gesucht, es fiel mich regelrecht an! ;-))


Wir waren am ersten Tag mit den Rädern unterwegs und hielten an, weil wir uns etwas anschauen wollten. Der Alleskönner schloss die Räder ab und ich ging derweil ein paar Schritte in diese Richtung und ein paar Schritte in die andere. 




Und dann stach sie mir ins Auge!

Eine einfach nur wunder-wunderschöne Tischdecke, dekoriert vor einem Laden mit dem bezeichnenden Namen "Freudenhaus", ...he, was ihr gleich denkt! :-)


Ich hab sie angeschaut, gefühlt, bin in den Laden und habe gefragt, ob das nur Deko wäre oder ob diese Decke auch verkäuflich sei.


Ja, die wäre auch verkäuflich!!, die nette Verkäuferin holte mir auch gleich eine aus dem Lager, damit ich sie näher betrachten konnte!


Ich war total hingerissen!!!! 

Das Material!

Die Farbe(n)!!

So viele liebevolle romantische verspielte Details!! 

Genau meins! Aber da der Preis auch nicht von schlechten Eltern war... (grrrrr) hab ich mir selbst erst noch mal Bedenkzeit verordnet und habe den Laden ohne Decke wieder verlassen.


Allerdings hab ich den Alleskönner gebeten, sich doch bitte genau zu merken, wo dieser Laden sich befindet, damit ich ihn im Fall der Fälle... wenigstens wiederfinden würde.

Ich als geborene Orientierungslegasthenikerin ;-) (kicher) wäre sonst womöglich wochenlang durch Potsdam geirrt :-)) ohne den Laden je wieder zu finden.


Tja, und was soll ich sagen? 


Am vorletzten Urlaubstag war ich wieder da und die Decke zum Glück auch noch!


Aber nun nicht mehr!


Denn nun ist sie hier bei mir zu Hause 



und ich bin immer noch total hingerissen!!!!!!!!!!!!




Schaut doch bitte selbst noch mal!! Ist die nicht einfach einmalig????? Und einmalig schön????? Ich kann mich gar nicht satt sehen!



















(Erkennt ihr den kleinen Teller wieder?? Na, wenn das nicht passt! ;-) )

 

Am letzten Urlaubstag kamen wir dann noch "zufällig" (hüstelhüstel) an einem Flohmarkt vorbei und zwei Winzigkeiten fand ich auch dort noch. 

 

Mit einem alten Apothekerglas habe ich schon lange geliebäugelt

 





und dieses winzige Salz-und Pfefferstreuset gehört zu den Dingen, die die Welt eigentlich nicht braucht, die aber einfach schön sind!

 


Die Kännchen sind gerade mal 5 cm hoch und so liebevoll gearbeitet!

 






Ja, und somit habe ich nun auch ein Stückchen Potsdam hier zu Hause!

 

Und welche Mitbringsel gibt es bei euch daheim??


Liebe Grüße von 


                                 Sabine

 








Kommentare:

  1. morgen du liebe
    ich dank dir für deine lieben worte.
    haben mich sehr berrührt.
    wünsche dir eine schöne restwoche.
    sei lieb umarmt daniela

    AntwortenLöschen
  2. ...die Decke ist ein echter Traum... unglaublich... also: gut gemacht!!!!

    Doch. Ich nehme mir auch immer sehr sehr gerne Erinnerungsteilchen mit... der Wunscherfüller staunt später immer, dass ich mich erinnern kann, woher die Dinge kommen, aber darum geht es doch auch... ;O)

    Hab ein schönes Wochenende!
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Decke haste Dir da gekauft, liebe Sabine! Mit meiner damaligen Schulklasse war ich in Potsdam - das ist irre lang her ...

    liebe Grüße
    Finema
    (die sich eigentlich nie Andenken aus dem Urlaub mitbringt)

    AntwortenLöschen
  4. Hab ja schon auf Deine "Bildergeschichten" und die schönen Fotos gewartet...
    Wie schön, daß Ihr so tolles Wetter hattet; vielleicht bleibts für die nächsten Wochen auch noch so!
    Herzliche Grüße
    Ata

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Decke ist wirklich schön, Sabine! Da hätte ich sicherlich auch nicht widerstehen können!

    AntwortenLöschen