Beliebte Posts

Donnerstag, 21. April 2016

Boah, ist das lecker!


Ein "heiliges" Ritual ist für den Alleskönner und mich schon seit Beginn unsrer Ehe vor 33 Jahren die gemeinsame Tasse Kaffee am Nachmittag. Dabei haben wir Zeit zum Reden und Schweigen, zum Lachen und Pläne machen... und natürlich auch zum Genießen! 


Seit einger Zeit habe ich wieder angefangen, regelmäßig zu backen und bin jetzt auf ein Rezept gestoßen, das ich unbedingt ausprobieren wollte.
Milchreiskuchen!


Der Alleskönner liebt Milchreis auch als Mahlzeit, da kam dieser Kuchen wie gerufen!


Boah, ich kann euch sagen, der ist sooooooooooooo lecker!!!!!!!!, allzuoft darf ich den nicht backen, sonst wird das mit der Bikinifigur für diesen Sommer definitv nix mehr! :-))
Ich hab den Kuchen mit Roter Grütze und Sahne serviert und hätt' mir am liebsten alle zehn Finger geleckt nach dem Genuss!










Unwiderstehlich!!!!!!










Auch mit Vanilleeis könnte ich mir das im Sommer gut vorstellen, werd ich sicherlich mal ausprobieren!
Gefunden habe ich das Rezept übrigens in diesem tollen Buch. Kennt das jemand von euch?







Nicht nur tolle Rezepte, sondern auch wundervolle Schilderungen eines schwedischen Inselsommers... Mit Sehnsuchtsgarantie!
Ich möchte auch so eine Treppe!!!!!!!!!!!!!

Im Originalrezept wird der Kuchen mit Marmelade serviert, aber das ist mir, glaube ich, zu süß. Die säuerlich-fruchtige Rote Grütze ist mehr mein Ding! 


















Liebe Grüße 

                      eure     Sabine

Kommentare:

  1. Oh schaut das lecker aus.
    Da könnte ich jetzt auch ein oder zwei Stücke von genießen.
    Lass es Dir schmecken, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    dein Kuchen sieht so lecker aus und dann auch noch mir roter Grütze mmmmmh!
    Du hast ganz recht, mit der Konfitüre wird es zu süß.
    In diesem Buch sind bestimmt noch viele schmackhafte Rezepte zu finden. Ich muss unbedingt mal schauen, ob ich das in der Buchhandlung finde.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins kommende Wochenende!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    uuuiiihh das sieht lecker aus und wie schön, dass ihr nachmittags die Zeit habt für einen gemeinsamen Kaffee, hier ist spätabends ein gemeinsames Glas Wein drin. Mir würde der Kuchen sicher auch sehr gut schmecken aber ich würde auch die rote Grütze dazu bevorzugen, weil gerade die schwedischen Marmeladen die sind mir viel zu süß. Das Buch schaut toll aus, ich werde mal in der Buchhandlung schauen ob ich auch einen oder zwei Blicke ins Innere nehmen kann. Also das Cover gefällt mir schon mal sehr.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Milchreiskuchen hab ich noch nie gehört. Sieht aber verdammt lecker aus und euer Kaffeeritual ist sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ohhh das ist gemein. Jetzt machst du mir den Mund wässrig und ich sitze im Büro!!!! Gemein, gemein - lach. Das sieht ja sowas von lecker aus. Das werde ich schnellstens ausprobieren.
    Nach dem Buch werde ich beim nächsten Besuch in der Buchhandlung mal Ausschau halten.

    LG und ein schönes Wochenende
    nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmmmmmmmmm, also ich mag ja nix süßes.... allerdings Milchreis schon :-)
    Tolle Bilder Sabine.... ich glaube ich versuch ihn aucheinmal.
    Herzliche Grüße von Antje :-)

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh, liebe Sabine, sieht das lecker aus. Erst recht auf einem hübschen Green Gate Teller! Meine ganze Meute liebt Milchreis, also könnte das Rezept bei uns auch ganz gut ankommen. Das Buch werd ich mal in unserer Bibliothek bekannt machen, das bestellen sie sicher gern... Schönen Sonntag!
    Alles Liebe,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. oh jaaaaaaa, milchreiskuchen ist köstlich. ich habe ihn auch genau nach diesem rezept aus dem buch gemacht! deiner sieht verdammt verführerisch aus!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen