Beliebte Posts

Dienstag, 22. Juli 2014

Sitzplatz Nr. 1-5 Teil 2

Hallo, ihr Lieben,
schön, dass ihr euch eingefunden habt, um auch den 2. Teil des "Sitzplatz-Rundgangs" mitzuerleben! :-)
Ihr erinnert euch? 
Beim letzten Mal haben wir auf der Frühlingsbank und dem "stillen Örtchen" "gg" gesessen und uns dann auf den Weg zur Brücke gemacht.







Diese wollen wir heute überqueren, um den Garten aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen und wahrzunehmen. 
(Liebe Bine, wenn du jetzt den Schatten-Handarbeitsplatz mal verlassen könntest? Du hast den Ausblick nun schon lang genug genossen..., andere möchten auch mal!) "gg"


Diese beiden Stühle, Sitzplatz Nr. 3, stehen im Schatten der "Hütte", die im Laufe der Jahre manche Wandlung erlebt hat.
Ursprünglich war sie Taubenhaus meines Schwiegervaters, (also, äh, natürlich nicht für ihn, er durfte schon im Haus wohnen sondern für seine Tauben..."gg"), als er starb, haben wir es porentief gereinigt und es diente lange Jahre als Spielhaus für usere Kinder, in dem sie des öfteren im Sommer auch mal übernachtet haben.
Als unsere Kinder aus dem Alter raus waren, habe ich es blau gestrichen, mit wildem Wein und Zebragras sowie duftender Zitronenmelisse bepflanzt und nutze es seit eingen Jahren im Winter zum Unterstellen meines ganzen "Gartenzeugs"...)
Wenn man hier sitzt, plätschert einem der Bach zu Füßen, 







hier auf der Wiese haben wir unser "Fluss-Picknick"  ;-) veranstaltet,


der Blick schweift nach rechts,



zurück über die Brücke 







und nach links...


zum äußerst begehrten Schlafplatz unterm Pflaumenbaum, Nr. 4.


Sehr oft nehme ich ein Buch mit, wenn ich diesen Platz aufsuche und sehr oft passiert es, dass ich das Buch gar nicht aufschlage sondern vom Schauen und Träumen so müde werde, dass mir die Augen wie von selbst zufallen....

































Wenn der Alleskönner Glück hat, wache ich grad noch rechtzeitig genug zur "Coffee-time" auf. 





Also zurück über die Brücke und gleich scharf nach links.

 

Im Sommer trinken wir unseren Nachmittagskaffee am liebsten hier.


Da ist gegen 16.00 Uhr schon Schatten und außerdem ist dies der Platz im Garten, der am weitesten von der Straße entfernt und somit am ruhigsten gelegen ist.
Wollt ihr euch setzen und gucken?



























Direkt links von uns befindet sich die immer noch nicht renovierte und gestaltete Terasse mit einem großen Tisch. Hier haben wir über viele viele Jahre oft als Familie gesessen und gegrillt und gegessen und gelacht und erzählt und gefeiert...


(Wenn mans genau nimmt, ist das ja sogar so was wie Sitzplatz Nr. 6!, ha, wer hätte das gedacht!?!)
Von hier aus überblickt man den Garten in seiner ganzen Tiefe, dieser Platz ist sehr zurück gezogen und verschwiegen...
Ich liebe all diese Plätze, jeder hat seinen ganz besonderen Vorzug und ich bin total dankbar, dass ich diesen Garten mein Eigen nennen darf.
Ich danke euch für euer Kommen! :-)), 
Hier gehts lang, wenn ihr nun nach Hause wollt, 


bitte stolpert nicht beim Rausgehen, es ist ja schon ein bisschen dämmrig hier draußen... und vor allem: Ratscht euch nicht an der Kletterrose im Rosenbogen, die wächst wie wild und immer wieder ragen lange dornige Ranken in den Weg!


Kommt gut heim und seid lieb gegrüßt von

                                eurer    Sabine

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    so viele kleine Sitzplätze sind super. Wir haben auch einige
    im Garten und es ist so schön, wenn man mit der Sonne
    wandern kann oder sich ein Schattenplätzchen suchen
    kann. Toll siehts bei Dir aus. Und soooo viel Deko, das ist der
    Wahnsinn.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Okay, okay, bin ja schon weg.
    Siehst Du mich mit der Cappuccino-Tasse? Ich sitze auf der Brücke und lasse meine Beine in den Bach baumeln.
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, du warst das, Bine! Als ich heute Morgen aus dem Schlafzimmer guckste, sah ich jemanden da sitzen, - hätte ich gewusst, dass du das bist, wär ich sogar im Pyjama kurz rausgekommen und hättmich zu dir gesetzt!!!

      Löschen
  3. P.S.: Wie krieg ich einen Bach in meinen Garten?????

    AntwortenLöschen
  4. Ohje...ich hab den Spaziergang gestern verpasst :-(.....dann nehme ich jetzt meinen Kaffee und schlender mal alleine durch euren Garten....
    Es ist einfach nur schön dort...weiss garnicht, welches mein Lieblingsplatz wäre....die sind alle sooo gemütlich und man hat von jedem einen wunderschönen Blick.

    Hab einen schönen Tag...gggvlG, Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,

    Du hast so einen traumhaft schönen, verwunschenen, entspannenden und romantischen Garten.....EIN TRAUM ♥♥♥

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca
    ...und träum schön auf deinem Schlafplatz ;o))

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,

    ich will den Weg nach Hause gar nicht so schnell finden. Dein Garten ist der Wahnsinn im positivien Sinne. Vorallem das Bächchen, das direkt vor Deinem Haus zu finden ist, ist grandios.
    Und allein die vielen lieben versteckten Sitzplätze find ich klasse. Für jeden ist etwas dabei und ich werde gleich nochmal durch Deinen Garten tigern. Soviel Schönes muss einfach entdeckt werden.
    Wirklich ein Paradies auf Erden und ein großes Lob an die Besitzerin, die dieses Anwesen hegt und pflegt.

    Es grüßt Dich lieb

    Deine Bluemchenmama....
    .... die jetzt auch in den Garten geht, denn es regnet im Moment nicht.
    Und das muss ich ausnützen.

    AntwortenLöschen